Sappi und Constantia Flexibles unterstützen Nestlé bei einer Verpackung aus recycelbarem Papier für den Snack-Riegels „YES!“

Sappi kooperiert mit führenden Markenartikelherstellern, um erneuerbare papierbasierte Verpackungslösungen zu entwickeln

  • Abb.: Der Papierhersteller Sappi arbeitete mit Nestlé und dem Verpackungslieferanten Constantia Flexibles an der Entwicklung von Lösungen für Herstellungsprozesse von recycelbarem Papier. © Sappi EuropeAbb.: Der Papierhersteller Sappi arbeitete mit Nestlé und dem Verpackungslieferanten Constantia Flexibles an der Entwicklung von Lösungen für Herstellungsprozesse von recycelbarem Papier. © Sappi Europe
Weltweit steigt die Nachfrage nach umweltfreundlichen und nachhaltigen papierbasierten Verpackungslösungen. Sappi erzielt große Fortschritte bei der Entwicklung innovativer proprietärer Barrierepapier-Technologien, um neue Möglichkeiten zur Abdeckung dieses Bedarfs anzubieten. Damit konnte Sappi das weltweit größte Lebensmittel- und Getränkeunternehmen – Nestlé – bei der Einführung des Snack-Riegels „YES!“ in einer Verpackung aus recycelbarem Papier unterstützen: Der Papierhersteller arbeitete eng mit Nestlé und dem Verpackungslieferanten ­Constantia Flexibles an der Entwicklung von Lösungen, die für Herstellungsprozesse von recycelbarem Papier geeignet sind.

„Sappi kooperiert mit führenden Markenartikelherstellern, um erneuerbare papierbasierte Verpackungslösungen zu entwickeln. Diese Lösungen müssen die Ansprüche an die Wiederverwertbarkeit der Verpackungen erfüllen, ohne Kompromisse bei Lebensmittelschutz und Haltbarkeit einzugehen“, kommentiert Susanne Oste, Vice President of Innovations and Sustainability bei Sappi Europe, das Projekt. „Ein Beispiel dafür ist die neue Sappi-Guard-Produktlinie. Sie bietet Markenartikelherstellern Süßwarenverpackungen aus Papier, die der Marktnachfrage nach nachhaltigeren Produkten gerecht werden.“

Die Übernahme des Barrierefolien-Technologieunternehmens Rockwell Solutions aus Dundee, Schottland, im Jahr 2017 ermöglichte es Sappi, das Produktangebot um recycelbare Barrierebeschichtungen zu erweitern. „Aus der Zusammenarbeit mit Nestlé entlang der Wertschöpfungskette ergeben sich deutliche Vorteile. Gemeinsam versuchen wir, den Einsatz von recycelbaren Verpackungen aus erneuerbaren Holzfasern zu erhöhen. Die Markteinführung des „YES!“-Riegels von Nestlé ist ein anschauliches Beispiel dafür“, sagt Thomas Kratochwill, Vice President Sales & Marketing Packaging and Speciality Papers von Sappi Europe.

Er fügt hinzu: „Das sehr hohe Engagement von Sappi bei der Entwicklung nachhaltiger papierbasierter Verpackungslösungen wird durch starke Partner unterstützt. Nur aufgrund dieser Zusammenarbeit können die neuen innovativen Produkte, die die Verbraucher erwarten, realisiert werden.“

Die Bedeutung des Projekts und die Partnerschaft mit Sappi hebt auch Stefan Grote, Execut­ive Vice President Consumer bei Constantia Flexibles, hervor: „Wir bei Constantia Flexibles wissen, wie wichtig es ist, aktiv zur Kreislaufwirtschaft beizutragen. Mit unserer jüngsten Innovation haben wir unsere Kompetenz bei papierbasierten Verpackungslösungen, die hohe Produktqualität und Frische über die gesamte Haltbarkeitszeit gewährleisten, deutlich gemacht. Dies ist ein wichtiger Schritt zu nachhaltigeren Produkten, die das Verpacken von Süßwaren revolutionieren könnten. Wir sind sehr stolz auf die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Nestlé bei diesem Projekt und leidenschaftlich daran interessiert, die Entwicklung ökologischer Verpackungslösungen weltweit voranzutreiben.“

Papierbasierte Verpackung 

Die innovativen papierbasierten Verpackungslösungen Sappi Guard besitzen integrierte Barrierefunktionalität und hervorragende Heißsiegelungseigenschaften. Diese Papiere für flexible Verpackungen verfügen über Barrieren gegen Sauerstoff, Wasserdampf, Fett, Aromen und Mineralöl. Dank der integrierten Barrieren ist es nicht erforderlich, spezielle Beschichtungen oder Kaschierungen vorzunehmen. Damit entsprechen die innovativen Verpackungspapiere Sappi Guard der Marktnachfrage nach Alternativen zu Folien und Kunststoffen. Dadurch werden nicht nur Kosten gesenkt, sondern auch die Umweltbelastung reduziert.

Die Kooperationspartner

Constantia Flexibles ist weltweit der zweitgrößte Hersteller von flexiblen Verpackungen. Nach dem Leitsatz „People, Passion, Packaging“ fertigen rund 7.700 Mitarbeiter an 38 Standorten in 16 Ländern maßgeschneiderte Verpackungslösungen. Viele internationale Unternehmen und lokale Marktführer aus der Konsum- und Pharma­industrie entscheiden sich für die nachhaltigen und innovativen Produkte von Con­stantia Flexibles.
Sappi ist ein weltweit führender Anbieter von nachhaltigen Holzfaserprodukten und -lösungen in den Bereichen Chemiezellstoff, Druckpapiere (gestrichene Feinpapiere), Verpackungs- und Spezialpapiere, Karton, Casting- und Release-Papiere, Biomaterialien und Bioenergie. Das Unternehmen investiert intensiv in die Entwicklung von nachhaltigen Barrierepapier-Lösungen, um die gestiegene globale Nachfrage nach solchen Lösungen zu decken. Dabei erweitert der Anbieter stetig sein Angebot an barrierebeschichteten Verpackungslösungen. Diese mit global agierenden Partnern entwickelten Lösungen erfüllen die wachsenden Erwartungen der Verbraucher. Das Unternehmen setzt auf erneuerbare Ressourcen und ein nachhaltiges Handeln. Sappi Europe SA gehört zur Sappi Limited (JSE) mit Hauptsitz in Johannesburg, Südafrika, mit 12.500 Mitarbeitern und 18 Produktionsstätten. 
 

Kontaktieren

Sappi Alfeld GmbH
Auf der Mühlenmasch 1
31061 Alfeld
DE
Telefon: +49 5181 77 266

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.