20.03.2019
News

Max-Eyth-Denkmünze für Prof. Dr. Michael Doßmann

  • Abb.: Prof. Dr. Michael Doßmann (links) erhält die Max-Eyth-Denkmünze in Silber von DLG-Präsident Hubertus Paetow.Abb.: Prof. Dr. Michael Doßmann (links) erhält die Max-Eyth-Denkmünze in Silber von DLG-Präsident Hubertus Paetow.
Der Lebensmitteltechnologe Prof. Dr. Michael Doßmann (Bild, links) aus Muhr am See ist vom Vorstand der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) mit der Max-Eyth-Denkmünze in Silber geehrt worden. Seit 2012 hat Prof. Doßmann als DLG-Vizepräsident und Vorsitzender des DLG-Fachzentrums Lebensmittel seine Expertise und Erfahrung im Management ehrenamtlich in die Facharbeit eingebracht und wegweisende Akzente gesetzt. Seine Nachfolge tritt Prof. Dr. Katharina Riehn, HAW Hamburg, an. DLG-Präsident Hubertus Paetow (Bild, rechts) überreichte die Max-Eyth-Denkmünze in Silber an Prof. Doßmann anlässlich der DLG-Wintertagung am 19. Februar 2019 in Hannover. 
Der DLG-Präsident würdigte Prof. Doßmann als Pionier und Wegbereiter, der sich stets für eine praxis- bzw. anwendungsfreundliche Forschung und Weiterentwicklung der Land- und Lebensmittelwirtschaft eingesetzt habe. Als Impulsgeber sowie Vordenker habe er zudem richtungsweisende Akzente im DLG-Fachzentrum Lebensmittel gesetzt. So tragen die heutigen drei Arbeitsschwerpunkte „Innovation“, „Technologie“ und „Lebensmittelsensorik“ seine Handschrift. Auch brachte Prof. Doßmann seine fachliche Expertise und Kreativität in die Konzeption zahlreicher Fachveranstaltungen ein, die er häufig auch selber kompetent moderierte. Beim Aufbau der „Jungen DLG Lebensmittel“ gab er entscheidende Impulse. 
„Denken ohne Geländer“ ist nach den Worten von Hubertus Paetow das Markenzeichen von Prof. Doßmann. Der Lebensmitteltechnologe sammelte Erfahrungen als Entwicklungsleiter bei der Nestlé AG, als Institutsleiter der Landwirtschaftskammer Weser-Ems und als Leiter des Qualitätsmanagements der Unternehmensgruppe Theo Müller. Auch war er Gesamtleiter F&E sowie Gesamtleiter QM bei der Nordmilch AG (jetzt DMK). 2010 erhielt Prof. Doßmann den Ruf an die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf für die Professur „Technologie der Lebensmittel tierischer Herkunft und Qualitätsmanagement“.

Zeitgleich gründete er seine Unternehmensberatung, mit der er Firmen in der Lebensmittel- und Zulieferindustrie in Fragen von Management und Technologie unterstützt. 

Kontaktieren

DLG e.V.
Eschborner Landstr. 122
60489 Frankfurt
Germany
Telefon: +49 69 24788 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.