13.07.2020
News

Aldo Cristiano ist neuer Präsident des europäischen Süßwarenverbandes CAOBISCO

  • Abb.: Aldo Cristiano startete seine Kariere bei Ferrero in Deutschland im Rohkakao-Einkauf und wurde am 12. Juni 2020 von den Mitgliedern der Generalversammlung des europäischen Süßwarenverbandes CAOBISCO zum Präsidenten gewählt. Abb.: Aldo Cristiano startete seine Kariere bei Ferrero in Deutschland im Rohkakao-Einkauf und wurde am 12. Juni 2020 von den Mitgliedern der Generalversammlung des europäischen Süßwarenverbandes CAOBISCO zum Präsidenten gewählt.

Am 12. Juni 2020 wurde Aldo Cristiano (Bild), Ferrero MSC GmbH & Co. KG, von den Mitgliedern der Generalversammlung des europäischen Süßwarenverbandes CAOBISCO zum Präsidenten gewählt.

Aldo Cristiano begann seine Laufbahn bei Aldi Süd und wechselte vor über 20 Jahren zu Ferrero, als die Schokoladenfabrik in Stadtallendorf aufgebaut wurde. Er startete seine Kariere im Rohkakao-Einkauf in Deutschland und war dann 15 Jahre im globalen Rohstoffeinkauf bei Ferrero in Luxemburg als Head of Group Raw Material Procurement tätig. Im Herbst 2018 kehrte er als Head of Sustainability nach Deutschland zurück. Im Sommer 2019 übernahm er den Bereich institutional affairs in Deutschland.

Aldo Cristiano war vom Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) als Kandidat für dieses Amt nominiert worden. Er ist seit Mai 2019 Vorsitzender der Fachsparte Schokoladenwaren und stellvertretender Vorsitzender des BDSI. Darüber hinaus hatte er bereits verschiedene Ämter in Verbänden, u. a. CAOBISCO, der Federation of Cocoa Commerce (FCC), der World Cocoa Foundation (WCF) und der International Cocoa Initiative (ICI) inne.

Aldo Cristiano wird für die Dauer von zwei Jahren als Präsident von CAOBISCO die Belange der europäischen Süßwarenindustrie vertreten und damit nach Dr. Hans Lange (Nestlé), Dr. Dietmar Kendziur (Ferrero) und Tobias Bachmüller (Katjes) der vierte vom BDSI nominierte Präsident von CAOBISCO sein.

Kontaktieren

Bundesverb. d. Dt. Süßwarenindustrie e.V.
Schumannstr. 4-6
53113 Bonn
Germany
Telefon: 0228 26007 0
Telefax: 0228 26007 89

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.