02.11.2020
News

UV-Licht macht SARS-CoV-2 unschädlich

  • Abb.: Die Studie in Tübingen zeigt, dass die Viren durch UVC Bestrahlung immer inaktiviert wurden, unabhängig davon, wie stark sie verdünnt wurden. Nur Trocknen war aber nicht ausreichend. © Heraeus NoblelightAbb.: Die Studie in Tübingen zeigt, dass die Viren durch UVC Bestrahlung immer inaktiviert wurden, unabhängig davon, wie stark sie verdünnt wurden. Nur Trocknen war aber nicht ausreichend. © Heraeus Noblelight
Eine neue Studie, die das Universitätsklinikum Tübingen in Kooperation mit Heraeus Noblelight durchführte, bestätigt, dass auch das SARS-CoV-2 Virus, der Erreger der Covid-Pandemie, durch UV-Licht unschädlich gemacht wird. Getestet wurde die Oberflächendesinfektion mit zwei Heraeus Produkten aus dem Soluva Programm. Einzigartig ist an der Studie, dass nicht mit ähnlichen Viren, sondern tatsächlich mit dem echten Erreger getestet wurde. Das Ergebnis: 99,99 % Inaktivierung des SARS-CoV-2 Virus.
 
UV-Licht in einer Wellenlänge von 200 bis 300 nm spaltet die DNA von Viren und anderen Mikroorganismen und wirkt so stark desinfizierend. Derzeit finden in weiteren Forschungseinrichtungen unabhängige Tests zur Luftdesinfektion mit Soluva-Produkten von Heraeus Noblelight statt. Mit Ergebnissen wird in Kürze gerechnet.
Um die Corona-Pandemie effektiv zu bekämpfen und langfristig für eine virenarme Umgebung zu sorgen, werden derzeit weltweit unterschiedliche Technologielösungen entwickelt. Einer der möglichen Lösungswege ist die UV-Strahlung. Der Bereich UVC wirkt auf die genetische Information von Mikroorganismen aller Art ein und beschädigt diese. Danach ist der Erreger nicht mehr infektiös. Nicht jeder Mikroorganismus reagiert identisch auf die UVC Strahlung. Zeitdauer und Intensität der Bestrahlung mit UVC sind ausschlaggebend für das Ergebnis. 
 
Bei der Entwicklung neuer Technologien gegen SARS-Cov-2 ist es sehr wichtig, sorgfältig nachzuweisen, dass das Virus effektiv mit den neu entwickelten Produkten abgetötet werden kann. Um dies sicherzustellen, hat Heraeus Noblelight sich an das Labor von Prof. Dr. Schindler, Leiter der Forschungssektion Molekulare Virologie des Uniklinikums Tübingen gewandt. Vor Ort wurde dann das Soluva Pro Handheld und die Desinfektionskammer des Soluva Pro direkt am aktiven Sars-Cov-2 Virus getestet.

Die Soluva Produkte zeigten exzellente Ergebnisse – in der Kammer wurde der Erreger schnell und effizient beseitigt. Bei den mobilen Lösungen wurde im statischen Gebrauch innerhalb von zwei Sekunden, im mobilen Gebrauch sogar schneller eine völlige Inaktivierung erzielt. Dies zeigt, dass sich UVC hervorragend für die zuverlässige Desinfektion von Oberflächen eignet. 

Kontaktieren

Heraeus Noblelight GmbH
Heraeusstr. 12 -14
63450 Hanau
Germany
Telefon: +49 6181/35-5086
Telefax: +49 6181/35-797

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.