06.12.2018
News

European Beer Star mit Rekordbeteiligung: 2.344 Biere aus 51 Ländern

  • Abb. 1: Die Wettbewerbs-Verkostung zum European Beer Star 2018 mit 144 Jury-Mitgliedern fand am 12. Oktober in der Akademie Doemens in Gräfelfing (bei München) statt. © Lehmann - Private Brauereien BayernAbb. 1: Die Wettbewerbs-Verkostung zum European Beer Star 2018 mit 144 Jury-Mitgliedern fand am 12. Oktober in der Akademie Doemens in Gräfelfing (bei München) statt. © Lehmann - Private Brauereien Bayern
  • Abb. 1: Die Wettbewerbs-Verkostung zum European Beer Star 2018 mit 144 Jury-Mitgliedern fand am 12. Oktober in der Akademie Doemens in Gräfelfing (bei München) statt. © Lehmann - Private Brauereien Bayern
  • Abb. 2: Den größten Anteil an den 2.344 angemeldeten Brauereierzeugnissen hatten Biere aus Deutschland, den USA, Italien, Österreich, Brasilien und Belgien. © Private Brauereien Bayern
  • Abb. 3: Die Entwicklung der Anmeldezahlen European Beer Star zwischen 2007 und 2018. © Private Brauereien Bayern
  • Abb. 4: Die Entwicklung der Verkoster-Anzahl und ihrer Herkunftsländer im Vergleich von 2004 zu 2018. © Private Brauereien Bayern

Bereits zum 15. Mal wurden 2018 die besten Biere der Welt ermittelt. Die Wettbewerbs-Verkostung mit 144 Jury-Mitgliedern fand am 12. Oktober in der Akademie Doemens in Gräfelfing (bei München) statt.

Längst gilt der European Beer Star des Verbandes Private Brauereien zu den weltweit renommiertesten Wettbewerben der Braubranche. „Eine der begehrten Auszeichnungen zu erhalten, hat für Brauer einen vergleichbaren Stellenwert wie die Sterne von Michelin“, betonte Oliver Dawid, Hauptgeschäftsführer der Privaten Brauereien Bayern. Dawid und Projektleiter Thomas Buscham waren vom neuerlichen Rekordergebnis dann aber doch überrascht: Mit 2.344 Bieren aus 51 Ländern stellen sich so viele Biere wie nie zuvor dem Urteil der 144-köpfigen Jury – gegenüber 2017 ein Plus von 9%. Den größten Anteil an dieser Zahl hatten Biere aus Deutschland (927), den USA (254), Italien (221), Österreich (148), Brasilien (123) und Belgien (96).

Gold, Silber und Bronze wurden beim European Beer Star nur jeweils einmal jeder der insgesamt 65 Kategorie vergeben. Die Verkostung der Goldmedaillengewinner jeder Kategorie auf der Brau Beviale am 13. November in Nürnberg durch die Messebesucher, ermittelte den Consumers’ Favourite.

Mit dem Consumers´ Favourite in Gold wurde 2018 das New Style Pale Ale „La Pallata“ von der Birrificio Porta Bruciata (Italien) ausgezeichnet. Die Silber-Medaille geht an die Dachsbräu Weilheim (Deutschland) für das „Weilheimer Festbier“ in der Kategorie German-Style Festbier. Das Belgian-Style Witbier von MC77 Birrificio Artigianale (Italien) für „San Lorenzo“ hat von den Messebesuchern die drittmeisten Stimmen erhalten.

Bekannt gegeben wurden die Preisträger am 14. November auf der Brau Beviale: Die meisten Goldmedaillen entfielen auf Biere aus Deutschland (28) gefolgt von den USA (9), Italien (9), den Niederlanden (7) und Österreich (5). Die Überraschung als erfolgreichste Brauerei gelang der niederländischen „Bierbrouwerij de Konigshoeven“ aus Nordbrabant mit vier Goldmedaillen!

European Beer Star zu den härtesten Wettbewerben der Welt – entsprechend begehrt sind die Auszeichnungen, die sich zumeist auch in den Verkaufszahlen wiederspiegeln, weiß Verkostungsleiter Buscham: „Wir hören jedes Jahr von Brauereien, dass ein gold-prämiertes Bier binnen kürzester Zeit ausverkauft war.“

Kontaktieren

NürnbergMesse GmbH
Messezentrum
90471 Nürnberg
Germany
Telefon: +49 911 8606 0
Telefax: +49 911 8606 228

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.