22.11.2018
News

APS plant neue Folienproduktion

  • Abb.: Beutel für alle Anwendungen – bald aus neuem Werk von Automated Packaging Systems in Deutschland.Abb.: Beutel für alle Anwendungen – bald aus neuem Werk von Automated Packaging Systems in Deutschland.

Zur weiteren Verbesserung der Verfügbarkeit von Folien für die Beutel- und Schutzverpackung plant Automated Packaging Systems (APS) den Bau einer neuen Folienproduktion für Europa in Niedersachsen. Im neuen Werk wird APS Folien für die Autobag-Beutel und seine Schutzverpackungsgeräte produzieren. In dieser Produktionsstätte sollen auch alle Voraussetzungen für modernste Beutelbedruckung geschaffen werden. Das bisherige Folienwerk in Malvern/UK stößt schon seit geraumer Zeit an die Grenzen seiner Kapazität. APS beabsichtigt mit der Investition in das neue Werk nicht nur die konsequente Verringerung von Lieferzeiten. Gleichzeitig sollen Logistikkosten gesenkt und die flexible Reaktion auf Kundenwünsche verbessert werden. Der Baubeginn der neuen Folienproduktion ist für 2019 vorgesehen. APS bietet heute unterschiedlichste Folien für verschiedenste Anwendungsfälle in der Beutel- und Schutzverpackung. Dazu zählen neben klassischem PE und PP-Material auch Spezialfolien zum Schutz vor UV-Strahlung, vor elektrostatischer Aufladung, vor Korrosion als auch Folien mit Barriereverhalten gegenüber spezifischen Medien. Mit seinen Geotech-Folien bietet APS dem Markt darüber hinaus umweltfreundliche Alternativen zu herkömmlichen Polyethylenfolien (PE). Das kostengünstige PE-Material ist zu 100 % recycelbar. Die Reprocessing-Variante wird aus APS-eigenen Produktionsüberschüssen wie Verschnitten sowie Vor- und Nachläufen hergestellt. Damit werden wertvolle Rohstoffe nicht entsorgt, sondern umweltbewusst weiterverwendet.

Kontaktieren

Automated Packaging Systems Ltd.
Heinrich-Eberhardt-Str. 10
38304 Wolfenbüttel
Germany
Telefon: 05331 90383 0
Telefax: 05331 90383 33

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.