28.07.2021
News

Pumpenfabrik Wangen investiert auch 2021

  • Abb.: (v. l. n. r.) Lucas Meyer, Claus Garnjost und Simon Laible äußerten sich zu den Investitionen von mehr als 1,5 Mio. € für neue Maschinen zur Produktion von Statoren der Pumpenfabrik Wangen 2021. © Pumpenfabrik Wangen GmbHAbb.: (v. l. n. r.) Lucas Meyer, Claus Garnjost und Simon Laible äußerten sich zu den Investitionen von mehr als 1,5 Mio. € für neue Maschinen zur Produktion von Statoren der Pumpenfabrik Wangen 2021. © Pumpenfabrik Wangen GmbH
Die Pumpenfabrik Wangen GmbH, einer der Marktführer bei der Herstellung von Exzenterschnecken- und Schraubenspindelpumpen, investiert 2021 mehr als 1,5 Mio. € für neue Maschinen zur Produktion von Statoren und modernisiert das Produktionswerk in Wangen im Allgäu. „Diese Investition unterstreicht den Glauben an den Standort und zur Fertigung in Deutschland. Mehrere Optionen wurden geprüft, dabei resultiert ein klares Bekenntnis zum Standort Wangen im Allgäu und zur Fertigungstiefe“, sagte Claus Garnjost (Bild, Mitte), CEO der Pumpenfabrik Wangen GmbH. 
 
Vier hochmoderne Maschinen der neuesten Generation werden im Statorenwerk der Pumpenfabrik Wangen eingesetzt und setzen damit Maßstäbe hinsichtlich Produktivität, Qualität, Präzision und Technologieführerschaft. „Wir sind außerordentlich stolz, dass vier neue Maschinen ihren Dienst verrichten und wir unser Produktionswerk damit auch in Hinblick auf Industrie 4.0 und Digitalisierung modernisieren.“, sagte Simon Laible (Bild, rechts), Leiter Operations und Prokurist der Pumpenfabrik Wangen GmbH. 
 
Flaggschiff im Produktionswerk sind zwei Elastomer Spritzgießmaschinen der Firma Desma Elastomertechnik GmbH, eine Drehmaschine der Firma Mazak Corporation und eine Strahlanlage der Firma OTI Oberflächentechnik GmbH. „Mit diesen neuen Maschinen wird vor allem bei der Gummiverarbeitung ein sehr hohes Qualitätsmaß erreicht und Prozesszeiten werden erheblich beschleunigt.“, betont Lucas Mayer (Bild, links), Leiter des Statorenwerkes und der CNC-Abteilung der Pumpenfabrik Wangen GmbH. 
 
Neben dem kontinuierlichen Investment in Anlagen und Maschinen wird auch in modernste Shopfloor Management-Methoden zur Entwicklung der Mitarbeiter und Führungskräfte investiert. In Anlehnung an das Toyota-Produktionssystem (TPS) legen Mitarbeiter und Management großen Wert auf die Vermeidung von Verschwendung, damit dauerhafte Produktivitäts- und Qualitätssteigerungen möglich sind.

Kontaktieren

Pumpenfabrik Wangen GmbH
Simoniusstraße 17
88239 Wangen

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.