17.09.2020
News

Neuer CEO der EOL Gruppe

  • Abb.: Thomas Lehmann (56), Miteigentümer der EOL Packaging Experts GmbH (EOL) und Geschäftsführer der Tochtergesellschaft BMS Maschinenfabrik GmbH ist neuer CEO der EOL-Firmengruppe. Abb.: Thomas Lehmann (56), Miteigentümer der EOL Packaging Experts GmbH (EOL) und Geschäftsführer der Tochtergesellschaft BMS Maschinenfabrik GmbH ist neuer CEO der EOL-Firmengruppe.
Thomas Lehmann (Dipl.-Ing. FH, 56, Bild), Miteigentümer der EOL Packaging Experts GmbH (EOL) und Geschäftsführer der Tochtergesellschaft BMS Maschinenfabrik GmbH (BMS) ist neuer CEO der Firmengruppe und Geschäftsführer der Tochtergesellschaft A+F Automation + Fördertechnik GmbH. Er wird außerdem Member of the Board bei der Tochtergesellschaft Standard-Knapp, Inc. (S-K). 
 
Thomas Lehmann löst damit Kai Büntemeyer ab, der seine Tätigkeit als CEO der EOL und Geschäftsführer der A+F Ende Juli 2020 beendet hat. Die weiteren Geschäftsführer der Standorte der EOL Jürgen Krämer, A+F, Mike Weaver, S-K, Sebastian Jost, BMS werden ihren bisherigen Aufgaben und Rollen weiter unverändert nachgehen.
 
Thomas Lehmann sagte zu seiner neuen Rolle in der Unternehmensgruppe: „Gemeinsam mit einem starken Management-Team werde ich den Ausbau der Unternehmensgruppe und die Weiterentwicklung der Standorte vorantreiben, um unseren Kunden noch bessere End-of-Line Verpackungslösungen für die Lebensmittel- und Getränkeindustrie zu bieten. Meine Philosophie für eine erfolgreiche Unternehmensführung lässt sich gut am Beispiel eines Fußballvereins erklären: Einzelne Spieler können Tore schießen und ein Spiel entscheiden, die Meisterschaft lässt sich nur mit der richtigen Spielphilosophie, einem passenden Trainerstab und einer motivierten Mannschaft gewinnen.“ 
Kundenorientiertheit, vertrauensvolle Zusammenarbeit und ein faires Miteinander sind das Credo von Thomas Lehmann. Für seine neuen Aufgaben und Herausforderungen ergänzte der neue CEO: „Die kommenden Monate werde ich mich auf das Kennenlernen und Verstehen der einzelnen Standorte konzentrieren, um eine gemeinsame Vision & Mission zu erarbeiten. Ich freue mich auf das Kennenlernen und die Zusammenarbeit mit allen Kunden, Partnern und Mitarbeitern unserer Gruppe.“ 
 
EOL wurde 2017 mit Hauptsitz in Deutschland gegründet und ist eine internationale Firmengruppe, welche Endverpackungsmaschinen und Systeme anbietet.

Unter dem Dach der Muttergesellschaft EOL wurde eine starke internationale Industriegruppe geschaffen, bestehend aus der A+F Automation + Fördertechnik GmbH (Kirchlengern) als Anbieter von integrierten und innovativen Systemlösungen für Sekundär- und Tertiärverpackungen, der Standard-Knapp, Inc. (Portland, Connecticut) als Hersteller von Endverpackungsmaschinen auf dem amerikanischen Markt und der BMS Maschinenfabrik GmbH (Pfatter) als Systemanbieter für innovative Sortieranlagen, moderne Trockenteillösungen und flexible Umpacklösungen.

Kontaktieren

BMS Maschinenfabrik
Straubinger Straße 21
93102 Pfatter
Germany
Telefon: +49 9481 942 13 - 77

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.