11.03.2021
News

„Hans Joachim Boekstegers Awards“ für Nachwuchskräfte

  • Multivac 60 Box im Inhalt LVT321_web.jpgMultivac 60 Box im Inhalt LVT321_web.jpg
Für ihre überdurchschnittlichen Leistungen wurden vier Auszubildende und ein Studierender von Multivac mit dem „Hans Joachim Boekstegers Award“ ausgezeichnet. Die neuen Förderpreise werden an die besten Auszubildenden im kaufmännischen und technischen Bereich sowie an Studierende mit einer herausragenden akademischen Abschlussarbeit verliehen. Die Preisverleihung fand am 5. Februar 2021 statt: Aufgrund der aktuellen Corona-Beschränkungen wurden die Awards vom Geschäftsführenden Direktor Christian Traumann an drei Preisträger in der Firmenzentrale überreicht. Weitere Teilnehmer waren per Videokonferenz anwesend, darunter die beiden anderen Gewinner, der ehemalige CEO von Multivac, Hans Joachim Boekstegers, ebenso wie die Auszubildenden im letzten Lehrjahr und ihre Ausbilder sowie Studierende, die aktuell ihre Abschlussarbeit im Unternehmen schreiben. 
 
Die Hans Joachim Boekstegers Awards werden in zwei Kategorien verliehen: „Best Technical/Commercial Future Professional“ und „Best International Graduation Work“. Sie sind jeweils mit 1.000 € (1. Platz und Abschlussarbeit) bzw. 500 € (2. Platz) dotiert. Alle Preisträger wurden in einem intensiven Auswahlprozess von einem unternehmensinternen Gremium mit Vertretern unterschiedlicher Geschäftsbereiche gewählt.
Der „Best Commercial Future Professional Award“ in Gold ging an Annika Hummel (Multivac, Wolfertschwenden), mit Silber wurde Isabelle Appold (Fritsch, Markt Einersheim) ausgezeichnet. Beide hatten 2020 ihre IHK-Abschlussprüfung als Industriekauffrau bestanden und waren von ihren Ausbildern für den Preis nominiert worden.
 
Den ersten Platz im technischen Bereich belegt Markus Bühler (Multivac, Wolfertschwenden): Der gelernte Industriemechaniker hatte seine Ausbildung im Juli 2020 abgeschlossen und darf sich über den „Best Technical Future Professional Award“ in Gold freuen. Die Auszeichnung in Silber erhielt Andreas Kainz (Multivac, Lechaschau), der im Frühjahr 2020 seine Ausbildung zum Mechatroniker erfolgreich abgeschlossen hatte.
Mit dem Thema „Konzeptionierung und Implementierung einer Online-Verwaltung von Maschinenkonfiguration von Verpackungsmaschinen“ qualifizierte sich Marco Weber für den „Best International Graduation Work Award“.

Er hatte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in München seinen Master in Wirtschaftsinformatik absolviert und seine akademische Abschlussarbeit bei Multivac geschrieben. 

Kontaktieren

Multivac Sepp Haggenmüller SE & Co. KG
Bahnhofstr. 4
87787 Wolfertschwenden
Germany
Telefon: +49 8334 601 495

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.