Intelligente Automatisierung für Industrie 4.0

  • Abb.: Jumo Smartware Evaluation ermöglicht einer unbegrenzten Zahl von Nutzern die Auswertung und Visualisierung von bis zu 1.500 Signalen. © JumoAbb.: Jumo Smartware Evaluation ermöglicht einer unbegrenzten Zahl von Nutzern die Auswertung und Visualisierung von bis zu 1.500 Signalen. © Jumo
Die Browser-basierte Software-Lösung Jumo Smartware Evaluation ermöglicht die intuitive Auswertung und Visualisierung von Prozessdaten des Jumo Varitron Automatisierungssystems. Individuelle Dashboards erlauben einen zielgeführten und schnellen Zugriff auf aufgezeichnete Prozessdaten. Eine Manipulationserkennung auf Basis von digitalen Zertifikaten sorgt für hohe Datensicherheit. Daten sind das Gold des 21. Jahrhunderts. Eine effiziente Datenerfassung und -auswertung sind elementare Bestandteile der Industrie 4.0. Mit der Jumo Smartware Evaluation ist für das Automatisierungssystem Jumo Varitron jetzt eine Software-Lösung verfügbar, die eine Browser-basierte Prozessdatenauswertung über individuell gestaltbare Dashboards ermöglicht. Jumo Smartware Evaluation wird mittels Docker-Technologie zentral auf Desktops, lokalen Servern oder in der Cloud installiert. Zusätzliche Installationen von Software oder Add-ons beim Anwender sind nicht notwendig. So werden Kosten für die Administration des Systems gespart. Der Zugriff erfolgt dann über die gängigen Webbrowser. Einmal eingerichtet, ermöglicht Jumo Smartware Evaluation einer unbegrenzten Zahl von Nutzern die Auswertung und Visualisierung von bis zu 1.500 Signalen – und das weltweit. Durch eine intuitive Geräte- und Anlagenübersicht erfolgt eine schnelle Navigation und Auswahl der Dashboards. Auch eine anlagenübergreifende Chargensuche und -auswertung ist so möglich. Die individuelle Gestaltung der Dashboards ist ein wichtiger Schritt in Richtung einer Smart Factory, denn so können Prozesse anhand der erfassten Daten nachhaltig optimiert werden. Das Thema Datensicherheit hat bei Jumo Smartware Evaluation höchste Priorität. Die aufgezeichneten Rohdaten werden vom Varitron 300 oder 500 über Rest-API mit dem Datendiodenprinzip sicher in einen Datastore übertragen und archiviert. Auch bei einer Konfigurationsänderung oder einem Gerätetausch ist die „Traceability“ (Rückverfolgbarkeit) der aufgezeichneten Daten sichergestellt. Die Auswertung erfolgt in einem separaten Bereich (Dataview) und wird durch eine Manipulationserkennung auf Basis digitaler Zertifikate unterstützt, sodass nachweispflichtige Prozessdaten verlässlich und schnell für kritische Audits bereitgestellt werden können.

Neue Wege geht Jumo auch in Sachen Planungs- und Kostensicherheit. Die Abrechnung erfolgt über ein Lizenzmodell und basiert auf der Anzahl der benötigten Signale. Das Modell ist frei skalierbar, Gebühren pro User fallen nicht an.

Kontaktieren

Jumo GmbH & Co. KG
Moritz-Juchheim-Straße 1
36039 Fulda
Germany
Telefon: +49 661 6003 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.