30.08.2021
Webinar

Lösungsorientierte Digitalisierung - von der Planung hin zur Implementierung

7. Oktober 2021 | 14:00 Uhr (CEST)

Digitalisierung, Industrie 4.0, IIoT, Smart Factory. Industrieunternehmen sind heutzutage sehr daran interessiert zu erfahren, wie innovative Technologien ihre laufenden Prozesse verbessern können.

Insbesondere die mit COVID-19 verbundene Problematik hat gezeigt, dass mehr Flexibilität erforderlich ist, um manuelle Tätigkeiten zunehmend zu automatisieren und fernzusteuern.

In diesem Webseminar wird beschrieben, wie man diesbezüglich unmittelbare Fortschritte erzielen kann, ohne dabei in einer zeitraubenden Planungsphase stecken zu bleiben.

Mithilfe von Anwendungsbeispielen, sogenannten „Asset-Based-Strategien“ und flexibler Technologie ist es möglich, schnelle Resultate zu erzielen und gleichzeitig eine Langzeitstrategie zu entwickeln.

 

Wer sollte an diesem Event teilnehmen?

Dieses virtuelle Event richtet sich an Einsteiger, die an der Digitalisierung interessiert sind, die in der Lage ist, schnelle und pragmatische Lösungen bereitzustellen.

Was Sie aus diesem Event mitnehmen werden:

  • Welche Entscheidungsparameter bei der Planung von Digitalisierung wichtig sind
  • Wie man die Infrastruktur für die Digitalisierung schrittweise aufbauen kann
  • Quick wins die Momentum für Digitalisierung generieren
  • Quick wins skalieren für eine merkliche Verbesserung auf P&L-Ebene
  • Erweiterung des Programms durch Software-Integration

Referent

Max Hemm, Sales Director Digital Transformation Europe, Emerson Electric

Max Hemm ist European Director for Digital Transformation Sales bei Emerson Electric und leitet ein Team von Branchenexperten, das sich darauf konzentriert, Kunden bei pragmatischen Schritten auf ihrem Weg zur digitalen Transformation mit marktführender Industriesoftware und IIoT-Lösungen zu unterstützen.

Er setzte sich seit seinem Bachelorstudium zur Vorhersage von Entscheidungsprozessen mit Modellen des maschinellen Lernens leidenschaftlich für neue Technologieanwendungen ein. Seitdem hat er in Digitalisierungsgremien gesessen und interne Prozesse eines globalen Bergbau- und Chemieunternehmens überarbeitet und dazu beigetragen, strategische Auswirkungen von Anwendungen des maschinellen Lernens bei einem globalen Unternehmenssoftwareunternehmen zu identifizieren.

Bei Emerson konzentrierte sich seine Arbeit auf disruptive regulatorische Marktveränderungen in der Prozessindustrie, deren Auswirkungen auf die Arbeitsweise der Kunden und die zu ihrer Bewältigung erforderlichen Technologien.

Max Henn hält einen Bsc. Honours in Neuroscience und einen MBA in Corporate Strategy & Data Analytics.

Sponsor(en)

Kontaktieren

Emerson Process Management
Industriestr. 1
63594 Hasselroth
Germany
Telefon: +49 6055 884241
Telefax: +49 6055 884245

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.