Wild Flavors & Specialty Ingredients vereint Natürlichkeit und „Great Taste“ in trendigen Getränken auf der SIAL 2016

Getränkeindustrie: Soja-Drinks, Biermix-Varianten, Fruit & Veggie-Konzepte, Carbotanicals, Cider-Mixe und Still-Drinks

  • Abb. 1: Moderne Fruit & Veggie Drinks von WFSI punkten mit einem harmonischen Geschmacksprofil und der Süße von Steviolglykosiden. © WFSI/FotoliaAbb. 1: Moderne Fruit & Veggie Drinks von WFSI punkten mit einem harmonischen Geschmacksprofil und der Süße von Steviolglykosiden. © WFSI/Fotolia
  • Abb. 1: Moderne Fruit & Veggie Drinks von WFSI punkten mit einem harmonischen Geschmacksprofil und der Süße von Steviolglykosiden. © WFSI/Fotolia
  • Abb. 2: Hopfenöle verleihen WFSI Biermischgetränken trendigen Craft- Charakter ohne Bitterstoffe. © WFSI/Fotolia
  • Abb. 3: Fruchtiger und weniger süß als klassische Cider-Getränke: trübe Cider- Mixe mit 5% Saftanteil. © WFSI
  • Abb. 4: Vegan Power Drinks von WFSI: vegan, laktosefrei, proteinhaltig, belebend und mit wichtigen B-Vitaminen. © WFSI/Fotolia
  • Abb. 5: Carbotanicals von WFSI: Erfrischung mit beliebten Früchten und würzig aromatischen Extrakten bekannter Kräuter. © WFSI/Fotolia
  • Abb. 6: Neue Protein Müsli Clusters von WFSI: für ein gesundes Frühstück oder als Snack zwischendurch. © WFSI/Fotolia
  • Abb. 7: So sauer wie noch nie: „Xtreme sour“-Applikationen für Wassereis, Liquid Cores und Überzüge. © WFSI/Fotolia
  • Abb. 8: Neue Jelly Range von WFSI gefärbt mit den natürlichen Rainbow Colors. © WFSI/Fotolia
  • Abb. 9: Neu von WFSI: Fruchtiger Joghurt mit Quinoa und Leinsamen. © WFSI/Fotolia
  • Abb. 10: Erfrischend fruchtige Soja-Drinks von WFSI sind funktionell und erstklassig im Geschmack. © WFSI/Fotolia

Auf der SIAL in Paris präsentierte Wild Flavors & Specialty Ingredients (WFSI), eine Geschäftseinheit der Archer Daniels Midland Company (ADM), angesagte vegane Soja-Drinks, „craftige“ Biermix-Varianten und Fruit & Veggie-Konzepte. Ebenso dabei waren moderne Carbotanicals sowie neue Cider-Mixe und Still-Drinks. Alle Produktideen haben eines gemeinsam: Sie basieren auf der Great-Taste-Expertise von WFSI und entsprechen dem Verbraucherwunsch nach natürlichen Produkten.

Kriterien: Ingredients und Geschmack

Der Geschmack ist ausschlaggebend: Konsumenten betrachten ihn als wichtigstes Kriterium, wenn sie sich für oder gegen ein Getränk entscheiden. Gleichzeitig ist es für viele Verbraucher im Rahmen einer ausgewogenen und bewussten Ernährung zunehmend wichtig, dass Produkte natürlich sind und auch so schmecken. Die Maxime von ADMs Geschäftseinheit Wild Flavors & Specialty Ingredients trifft hier ins Schwarze – mit hochwertigen Ingredients und großartigem Geschmack. Die WFSI Produkte bedienen seit jeher mit natürlichen Aromen und Farbkonzepten den Natürlichkeitstrend. Im Portfolio sind auch Clean-Label-Konzepte, die ohne jegliche Zusatzstoffe auskommen und dem Verbraucherwunsch nach kurzen, klaren Zutatenlisten entsprechen. Nicht zuletzt können auch geschmackvolle Produktoptionen von WFSI mit geringerem Zuckergehalt oder Steviolglykosiden Getränke- und Lebensmittelherstellern helfen, auf sich verändernde Ernährungsgewohnheiten der Konsumenten zu reagieren.

Auf der SIAL in Paris unterstrich das Unternehmen seine Great-Taste-Kompetenz für unterschiedliche Kategorien. SIAL Besucher konnten sich am WFSI Stand von der hohen Geschmacksqualität für Soja-Produkte und von trendigen Variationen für Biermischgetränke überzeugen. Auch Cider-Konzepte mit frischen Citrus-Noten, unkonventionelle Carbotanicals als moderne Durstlöscher, trendige Fruit & Veggie-Varianten und safthaltige Still Drinks gehörten zum Messe-Portfolio.

Wachstumstreiber vegane Produkte

Die Wachstumsrate für neu eingeführte vegane Getränke und Lebensmittel beträgt 400% für den Zeitraum 2011 bis 2015.

Sie zeigt, dass „vegan” weltweit in der Gesellschaft angekommen ist. Und ein Ende scheint nicht abzusehen – im Gegenteil: „Die steigende Zahl an ‚Flexitariern’, die hin und wieder auf tierische Produkte verzichten, lässt erwarten, dass der Boom anhält und sich auch auf Getränkekategorien stärker ausdehnen wird“, sagt Jochen Kistner, Head of Product Management Beverage, WFSI.

Hersteller, die diese Entwicklungen für sich nutzen wollen, konnten in Paris z. B. die neuen Soja-Drink-Konzepte von WFSI verkosten. Die aktuellen „Vegan Power Drinks“ sind vegan, laktosefrei, proteinhaltig, belebend und enthalten zudem wichtige B-Vitamine. Nicht zuletzt überzeugen sie mit ihrem angenehmen Geschmacksprofil und sind in den aromatischen Sorten Banane, Schokolade und Erdbeere erhältlich. „WFSI bietet darüber hinaus über alle Kategorien hinweg vegane und vegetarische Konzepte für ausgereifte Adaptionen oder neue Kreationen“, so Jochen Kistner. „Hochwertige Produkte, exzellente Entwicklungsexpertise und bewährte Innovationskraft machen uns zum Partner der Wahl für vegane Konzepte.“

Ausgeprägte Hopfen-Nuancen für Biermix-Getränke

Biermischgetränke haben sich in den letzten Jahren als Renner in der Brauindustrie entpuppt. Sowohl mit dem seit langem beliebten Radler als auch mit gänzlich neuen Mix-Varianten konnte im insgesamt stagnierenden Biermarkt Wachstum generiert werden. Mit der aktuellen „Craft“-Bewegung eröffnen sich Herstellern, die daran anknüpfen möchten, weitere Möglichkeiten: WFSI hat dazu den „Craft“-Charakter auf Biermischgetränke übertragen, der sich durch ausgeprägte, aromatische Hopfennoten auszeichnet. In Anlehnung an das traditionelle Hopfenstopfen verwendet WFSI hochwertige Hopfenöle und schafft dadurch neue Geschmacksimpulse ohne Bitternoten. „Hopfen Radler“ kann in unterschiedlicher Weise am Markt positioniert werden: entweder pur, authentisch als Premium-Alternative oder originell als Szenegetränk. Die Auswahl von Limette, Grapefruit oder schwarzer Johannisbeere als fruchtige Nuance lässt Spielraum für interessante Fruchtoptionen. Ebenso hat der Konsument die Wahl zwischen alkoholhaltigen oder alkoholfreien Varianten.

Erfrischend anders

Für neue Impulse bei alkoholischen Mix-Getränken hat WFSI die Idee von trüben Biermix-Konzepten auf Cider übertragen und damit eine ganz neue Erfrischung für Erwachsene entwickelt. Spritzige Cider-Sorten mit beliebten Citrus-Noten wie Zitrone und Grapefruit enthalten 5% Fruchtsaft und 2% Alkohol. Sie sind fruchtiger und weniger süß als klassische Cider-Getränke und stellen gleichzeitig eine willkommene Alternative zu Biermischgetränken dar.

Botanicals

Karbonisierte Erfrischungsgetränke rangieren als zweitgrößte Kategorie hinter Wasser. Neue Anregungen sind gefragt, denn der Markt ist weitgehend gesättigt. WFSI stellt auf der SIAL ein neues Konzept vor, das einerseits populäre Geschmacksrichtungen berücksichtigt und gleichzeitig durch ungewohnte Akzente auf sich aufmerksam machen kann. Die dafür entwickelten „Carbotanicals“ von WFSI punkten mit beliebten Früchten und überraschen zudem mit einem würzig-aromatischen Hauch natürlicher Extrakte von beliebten Kräutern. Interessenten konnten in Paris z. B. fein abgestimmte Kombination roter Beeren mit Basilikum probieren.

Fruit & Veggie: saftig, fruchtig, erfrischend

Gemüse in allen Varianten zu sich zu nehmen, ist beliebt wie nie und entspricht dem Wunsch nach einer gesunden Ernährungsweise – eine „Steilvorlage“ für Säfte und Still Drinks mit dem Extra an Gemüse. Für derzeit stark nachgefragte Health- und Wellness-Produkte hat WFSI schmackhafte Fruit & Veggie-Still Drinks im Portfolio, z. B. Orange-Kürbis-Ingwer oder Rote Bete-Erdbeere. Sie enthalten jeweils harmonisch ausgewogene Anteile an Frucht- und Gemüsesaft und sind auch als kalorienreduzierte Option mit Steviolglykosiden erhältlich. Für alle, die es etwas saftiger mögen, hält WFSI hochsafthaltige Konzepte mit jeweils 50% Frucht- und 50% Gemüseanteil, mit Blüten verfeinerte Varianten oder auch Direktsäfte (NFC) auf der SIAL bereit.

Bandbreite an Produktentwicklungen

Dabei konnten Messebesucher neben den aufgeführten Konzepten eine Vielzahl weiterer Produktentwicklungen kennenlernen: sowohl aktuelle Trendsetter wie Superfruit-Säfte und Fassbrausen als auch Klassiker, z. B. safthaltige Premium-Limonaden, Energy Drinks oder Malzgetränke. Daneben bietet WFSI innovative Lösungen, um E-Nummern-pflichtige Farben durch färbende Lebensmittel zu ersetzen und Getränke mit alternativen Süßungen, beispielsweise Steviolglykosiden, zu kreieren.

Kontaktieren

WILD Flavors and Specialty Ingredients
Rudolf-Wild-Str. 107-115
69214 Heidelberg-Eppelheim
DE
Telefon: +49 6221 799 6804

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.