Vemag bietet Gesamtlösung für die Produktion unterschiedlichster Riegelgrößen

Gewichtsgenaue Portionierung von Riegeln in allen Variationen mit der Füllmaschine HP30E und dem Portionierer MMP223

  • Abb. 1: Exakt geformte und geschnittene, mit Topping versehene Riegel. Eine optionale Düse ermöglicht den individuellen und sauberen Auftrag von Toppings wie Karamell.Abb. 1: Exakt geformte und geschnittene, mit Topping versehene Riegel. Eine optionale Düse ermöglicht den individuellen und sauberen Auftrag von Toppings wie Karamell.
  • Abb. 1: Exakt geformte und geschnittene, mit Topping versehene Riegel. Eine optionale Düse ermöglicht den individuellen und sauberen Auftrag von Toppings wie Karamell.
  • Abb. 2: Die leistungsstarke Füllmaschine HP30E und der Portionierer MMP223 von Vemag bieten die ideal aufeinander abgestimmte Gesamtlösung für die Produktion von unterschiedlichsten Riegelgrößen und Riegelformen.
  • Abb. 3: Der Vemag Portionierer MMP223 portio­niert Riegel, aber auch Blöcke und andere Formprodukte, außerordentlich formstabil und absolut gewichtsgenau bei geringstem Give-Away.
  • Kai Wörzler, Verkäufer und Berater Bäckerei International,  Vemag Maschinenbau

Die Verbraucher entscheiden sich immer häufiger für „Healthy Snacks“ und Riegel in allen Variationen erobern den Nahrungsmittelmarkt – eine attraktive Alternative zu Kuchen, Keksen und anderen Süßigkeiten für zwischendurch. Veränderte Ernährungsgewohnheiten und ein gesteigertes Körper- und Fitnessbewusstsein unterstützen diese Entwicklung. Für weiteres Wachstum sorgt die Nachfrage der Verbraucher nach Produktvielfalt mit unterschiedlichsten Inhaltsstoffen und Geschmacksrichtungen. Neben Frucht-Riegeln wächst so das Angebot an Sport- und Protein-Riegeln.

Letztere werden verstärkt auch im Alltag konsumiert, zum Naschen für zwischendurch, als Snack für unterwegs oder als fester Bestandteil spezieller Diäten. Im Zuge dieser neuen bewussteren Ernährung kommen ganz neue Riegel-Produkte auf den Markt. So z. B. vegane Riegel oder Riegel mit Zutaten aus Insektenproteinen.

Egal, ob auf Basis von Protein-, Frucht-, Nuss- oder ähnlichen Zutaten – der Fantasie der Hersteller sind keine Grenzen gesetzt. Mit unterschiedlichsten Toppings versehen, kann jeder Hersteller seine individuellen Produktvarianten verwirklichen und so von dem Trend profitieren.

Exzellente Verarbeitung
Entscheidend bei der Riegelherstellung ist das genaue Ausbringen, Portionieren und Formen von überwiegend sehr festen Massen, die z. B. aus Marzipan, Trockenfrüchten oder Proteinen bestehen. Typische Grundmassen solcher Riegel zeichnen sich durch besondere Festigkeit aus und erfordern bei ihrer Verarbeitung entsprechend leistungsfähige Maschinen.

Die leistungsstarke Füllmaschine HP30E und der Portionierer MMP223 von Vemag bieten die ideal aufeinander abgestimmte Gesamtlösung für die Produktion von unterschiedlichsten Riegelgrößen und Riegelformen, je nach Bedarf und gewünschter Produktvariante auch mit der Option für das Auftragen von Toppings wie Karamell und, in einem weiteren Verarbeitungsschritt, Crispies, Nüssen oder ähnlichem.

Mit nahezu unbegrenzten Leistungsreserven für einen extrem hohen Durchsatz und führt die HP30E die Grundmasse dem Portionierer MMP223 absolut gewichtsgenau und präzise zu.

Wie alle Maschinen der HPE Serie arbeitet die Fülleinheit mit Vemag Duo Drive Technologie, also zwei getrennten Antrieben für Förderelement und Zubringung. Die Antriebe arbeiten unabhängig voneinander und sorgen dafür, dass die Leistung auch bei kalten, sehr festen Massen stets vollumfänglich zur Verfügung steht. Dabei erfüllen Vemag Maschinen jederzeit höchste Qualitäts- und Hygienestandards: Der einteilige Trichter mit optimierter Zubringerdichtung garantiert eine sichere Abdichtung unter allen Produktionsbedingungen. Die Zubringerkurve wird zur Reinigung bei aufgeklapptem Trichter mit wenigen Handgriffen demontiert. Nach der Demontage der Zubringerkurve sind die Zubringerdichtungen frei zugänglich, so dass sie bei jeder Reinigung kontrolliert und bei Bedarf rasch ausgetauscht werden können.

Förderkurventechnologie und höchste Hygienestandards als Erfolgsgaranten
Erfolgsgarant der Vemag-Technologie ist die Förderkurve, die nach dem Doppelspindelprinzip arbeitet. Sie gewährleistet schonendste Produktförderung und höchste Gewichtsgenauigkeit bei der Verarbeitung verschiedenster Massen. Durch eine breite Palette an unterschiedlichen Förderkurven sowie speziellen Vorsatzgeräten können die Maschinen flexibel an unterschiedliche Produkte und Förderleistungen angepasst werden und erfüllen somit jeden individuellen Bedarf in der Herstellung von Back- und Süßwaren.

Bei der Entwicklung der Vemag Maschinen spielt die Erfüllung höchster Hygienestandards eine herausragende Rolle: das einteilige Maschinengehäuse ohne Gehäusespalten besteht aus nicht rostendem Edelstahl. Glatte Flächen verhindern die Ansammlung von Produktrückständen und damit die Ansiedlung von Bakterien – ein ganz besonderer Vorteil bei der Herstellung von Rohkost-Riegeln. Generell lassen sich alle Vemag Maschinen einfach und schnell mit branchenüblichen Mitteln reinigen.

Exakte Ausformung und Portionierung
Der Vemag Portionierer MMP223 portioniert Riegel, aber auch Blöcke und andere Formprodukte, außerordentlich formstabil und absolut gewichtsgenau bei geringstem Give-Away: Im Zusammenspiel mit der Füllmaschine HP30E ist der MMP223 für den produktiven, kontinuierlichen Betrieb entwickelt und leistet bis zu 200 Portionen pro Minute bei einbahniger und 400 Portionen pro Minute bei zweibahniger Ausbringung. Auch bei höchsten Portionierleistungen bleiben die Endprodukte immer exakt und sauber voneinander getrennt. Selbst Produkte mit einem hohen Anteil an Nüssen, Mandeln, Schokostückchen oder Trockenfrüchten erhalten ein perfektes Schnittbild. Dank speziell für die entsprechende Produktionsumgebung ausgelegten Antriebssystemen zeichnet sich der MMP223 obendrein durch Langlebigkeit und maximale Produktionssicherheit aus.

Für die Steuerung der vollautomatischen Linie ist lediglich ein Bediener notwendig. An dem intuitiv zu bedienenden Display lassen sich u. a. das Portionsgewicht und die Portioniergeschwindigkeit einstellen. Die gewünschte Produktform kann durch die eingesetzte Auslassdüse frei gewählt werden. Verschiedenste individuelle Formen sind möglich: Eckig, zylinderförmig, abgerundet oder mit Einbuchtung für die Karamellschicht.
Im exakten Zusammenspiel mit der HP30E garantiert der MMP223 die automatische Formung eines kontinuierlichen Produktstroms, der auf ein Förderband abgelegt und zum Messer transportiert wird.

Das von einem Servomotor angetriebene, einstellbare Messer des MMP223 rotiert mit hoher Geschwindigkeit und teilt den kontinuierlichen Produktstrom präzise in einzelne Portionen.

Messerantrieb und Steuerung kommen nie mit Produktrückständen in Kontakt. Auch bei höchsten Portionierleistungen und kompakten Abmessungen bleibt das Produkt immer sauber und in gleichen Abständen voneinander getrennt.
Attraktive und leckere Toppings
Vemag hat den MMP223 um eine gewinnbringende Option erweitert und bietet mit einer zusätzlichen Düse über dem Auslass die Möglichkeit, den Riegel im Produktionsprozess parallel zur Formung direkt mit einem Topping wie z. B. Karamell- oder Fruchtmassen in unterschiedlichen Formen und Stärken zu versehen.

Als Sortimentsabrundung kann Vemag nach dem Portionieren und Schneiden auch den Auftrag eines weiteren Toppings, wie bspw. Crispies anbieten. Mittels Vibrationsrinne werden die gewünschten Zutaten wie Crispies, gehackte Nüsse oder Cerealien, die dem Riegel zusätzliche Geschmacks- und Nährstoffkomponenten verleihen, über die geformten Riegelstücke gestreut.
Das Ergebnis dieser leistungsstarken Anwendung sind exakt geformte und geschnittene, mit Topping versehene Riegel, die final in einem nachfolgenden zusätzlichen Verarbeitungsschritt weiterer Produktionseinheiten mit Schokolade oder anderen Massen umhüllt werden können.

 


Der Autor
Der gelernte Bäcker und Diplom-Ingenieur für Lebensmitteltechnologie Kai Wörzler erwarb langjährige Erfahrung in der Bäckerei, in der Entwicklung feiner Backwaren, der Anwendungstechnik für Backwaren sowie im Produktmanagement für Backmittel- und Spezialmehlsegmente. Der Autor zeichnet für Beratung und Verkauf im Bäckereisegment verantwortlich.


Das Unternehmen
Vemag Maschinenbau mit Sitz in Verden/Aller ist einer der führenden Maschinenhersteller für das Füllen, Portionieren, Teilen, Formen und Ablegen pastöser Lebensmittel, Teige und Massen. Das Spektrum reicht von handwerklichen Lösungen bis zu hochindustrialisierten Anwendungen und modularen Produktionslinien. Maßgeblicher Erfolgsfaktor ist der schonende, wirtschaftliche Umgang mit Rohstoffen und die effiziente Flexibilität für den individuellen Kundenbedarf. Vemag beschäftigt rund 730 Mitarbeiter, ist weltweit aktiv und verzeichnet einen Exportanteil von über 80 %.


Die Technik
Der MMP223 produziert in Kombination mit der HP30E bis zu 200 Portionen pro Minute bei einbahniger Ausbringung. Bewährte Vemag Qualität spiegelt sich in gewichtsgenauen Portionierleistungen bei minimalem Give-Away. Auch Endprodukte mit optionalen Schichten bleiben immer sauber voneinander getrennt, sind formstabil und erhalten ein perfektes Schnittbild. Dies gilt auch für Massen mit einem hohen Anteil an Nüssen, Mandeln, Schokoladenstückchen, Trockenfrüchten oder klebrigen Toppings. Optional erhalten Hersteller die Möglichkeit, die Grundmasse mit Karamell- und anderen Toppings sowie Streu-Toppings zu verfeinern.

Autor(en)

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.