Größte Investition in der Firmengeschichte

  • TheegartenTheegarten
  • Theegarten
  • Theegarten

Theegarten-Pactec, einer der weltweit führenden Hersteller von Verpackungstechnologien für Süßwaren, hat den Neubau eines Fertigungs- und Montagekomplexes sowie Bürogebäudes am traditionsreichen Firmensitz in Dresden eingeweiht. Mit einer Investitionssumme von rund 30 Mio. € handelt es sich um die größte Investition in der Geschichte des Verpackungsmaschinenherstellers. „Der Neubau ist für uns die Grundvoraussetzung, um auch in Zukunft Hightech-Maschinen für unsere Kunden bauen und ein langfristiges Wachstum sichern zu können“, erklärt Markus Rustler, Geschäftsführender Gesellschafter des Unternehmens. „Zugleich haben wir mit dem Neubau rund 50 neue Arbeitsplätze geschaffen.

Wir freuen uns, dass der erste Bauabschnitt nun abgeschlossen ist und wir damit einen weiteren Meilenstein in unserer über 80-jährigen Firmengeschichte setzen.“ Aufgrund der positiven Entwicklung der letzten Jahre war der bisherige Bestand zu klein geworden. Die neuen Montagehallen sollen bessere Montagebedingungen für komplexe Linien schaffen. Das Werksgelände vergrößert sich damit auf insgesamt 50.000 m2.

Das Gesamtvorhaben wird in drei Bauabschnitten mit stufenweisem Abbruch der Bestandsgebäude realisiert. Im ersten Bauabschnitt wurden das Bürogebäude und der erste Teil der Montage-/Fertigungshalle errichtet. Dieser Abschnitt ist abgeschlossen. Anschließend erfolgen der Abriss des Altbestandes und der Bau der zweiten Hälfte von Fertigung und Montage. Beides soll bis Mitte 2017 fertiggestellt sein.

„Dank der sorgsamen Planung hatte das Mammutprojekt bisher keine Auswirkungen auf unser Tagesgeschäft, die Konstruktion und Fertigung von Verpackungssystemen“, so Rustler. „Die drei Säulen des Bauvorhabens – Zeit, Kosten und Qualität – sehen wir durch die hervorragende Planung unseres Partners Vollack und die Ausführung der einzelnen Gewerke erfüllt.“

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.