Schoeller Allibert und Recalo vermarkten den gemeinsam entwickelten Mehrwegladungsträger Smart Light Pac

  • Abb.: Der SLP ist je nach verwendetem Ring 980 oder 1.250 mm hoch und nimmt Traglasten von maximal 850 kg auf.Abb.: Der SLP ist je nach verwendetem Ring 980 oder 1.250 mm hoch und nimmt Traglasten von maximal 850 kg auf.

Kunststoffspezialist Schoeller Allibert und die Pooling-Gesellschaft Recalo werden in Zukunft noch enger zusammenarbeiten. Die beiden Unternehmen vereinbarten eine strategische Partnerschaft, um den gemeinsam entwickelten Mehrwegladungsträger Smart Light Pac (SLP) für die Fast Moving Consumer Goods- (FMCG) und Nahrungsmittelindustrie zu vermarkten. Die Partnerschaft beinhaltet u.a. einen langfristigen Lieferantenvertrag sowie die Produktion und Vermarktung des neuen, dreiteiligen und faltbaren Mehrwegladungsträgers SLP. Hier treffen die langjährige Erfahrung von Recalo im Poolinggeschäft auf das Spezialistenwissen von Schoeller Allibert.

Der SLP ist je nach verwendetem Ring 980 oder 1.250 mm hoch und nimmt Traglasten von maximal 850 kg auf. Der dreikufige SLP hat das Europalettemaß 1.200 x 800 mm und ist damit speziell auf den LKW-Transport zugeschnitten. Es lassen sich in einem LKW mit einer Ladehöhe von drei Metern 13 gefaltete SLP übereinanderstapeln. Das erhöht die Fahrzeugauslastung, verringert die CO2-Belastung und senkt die Transportkosten.

Kontaktieren

Schoeller Allibert GmbH
Vossstrasse 20
10117 Berlin
DE
Telefon: +49 385 64 520

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.