Modularer Hochleistungs-Lagen-Palettierer von Trapo

  • Abb.: Mit dem Hochleistungs-Lagen-Palettierer HLP 6.000 bietet die Firma Trapo ein auf jede Raumsituation anpassbares, modulares System für Anwendungen in der Industrie.Abb.: Mit dem Hochleistungs-Lagen-Palettierer HLP 6.000 bietet die Firma Trapo ein auf jede Raumsituation anpassbares, modulares System für Anwendungen in der Industrie.
  • Abb.: Mit dem Hochleistungs-Lagen-Palettierer HLP 6.000 bietet die Firma Trapo ein auf jede Raumsituation anpassbares, modulares System für Anwendungen in der Industrie.
  • Abb. 2: Bei einem Lagengewicht von bis zu 200 kg bietet der HLP eine Palettierleistung von bis zu 10 Lagen pro Minute.

Ob Lebensmittel-, Automobil- oder Baustoffindustrie – branchenübergreifend wächst die Bedeutung effizient durchdachter Prozessabläufe angesichts der zunehmenden Individualisierung von Produkten immens. Das betrifft vor allem den Packaging-Bereich: Das Palettieren auf engstem Raum stellt Unternehmen zusehends vor Herausforderungen.

Mit dem Hochleistungs-Lagen-Palettierer HLP 6.000 bietet die Firma Trapo ein auf jede Raumsituation anpassbares, modulares System für Anwendungen in der Industrie. Er ist in der Lage, bis zu 2.000 kg Waren in nur einer Minute auf bis zu 10 Lagen zu sortieren und für den Versand vorzubereiten. Der Palettierer ermöglicht höchste Leistung auf engstem Raum. Mit einer Stellfläche von gerade einmal 4 m2 (Greifer und Säule) lässt sich das System in nahezu jedes Produktionsumfeld integrieren. Bei einem Lagengewicht von bis zu 200 kg bietet der HLP zudem eine Palettierleistung von bis zu 10 Lagen pro Minute.

Die Folge: Anwender profitieren von reibungslosen Prozessen in Produktion und Logistik. Zudem können sie durch die verbesserten Abläufe ihren Output steigern. Darüber hinaus ist das System individualisierbar, da es sich auf jedes Produkt einstellen lässt und somit ein nahezu unbegrenztes Produktspektrum unterstützt. So lassen sich selbst bei großer Produktvielfalt auf Kundenseite und unterschiedlichen Formaten unter Höchstleistung perfekte, saubere Lagen und Stapel bilden. Bei diesem erheblichen Vorteil spielt der HLP 6.000 sein Alleinstellungsmerkmal aus: absolute Flexibilität. Denn bislang war hoher Änderungsaufwand erforderlich, um komplexe Lagenbilder umzusetzen. Er legt hingegen perfekt ab und realisiert so beliebige Lagenbilder unterschiedlicher Formate. Speziell für die vielseitigen Anforderungen der Anwender konzipiert, ist der Palettierer neben der Basisversion in zwei weiteren Bauweisen erhältlich: Als Variante mit y-Achse bedient das Hochleistungssystem mehrere Palettierplätze und kann sowohl mit hohem als auch mit niedrigem Einlauf agieren. Zudem ist er als Variante mit Drehmodul oder Verfahrachse sowie mit einer Kombination aus beidem erhältlich. Bei dieser Bauweise agiert er auf einer vorgegebenen Länge, wobei die drehbare Variante in einem Radius von 180 ° arbeitet.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.