Kompaktes Design – maximale Performance

  • Abb.: Optionale Ausführungen der kompakten Verpackungslösung Ecobulk MX 560 erschließen ein breites Anwendungsfeld. © SchützAbb.: Optionale Ausführungen der kompakten Verpackungslösung Ecobulk MX 560 erschließen ein breites Anwendungsfeld. © Schütz

Unterschiedliche Anforderungen in der Supply Chain erfordern größtmögliche Flexibilität und ein vielfältiges, stetig den Kundenwünschen angepasstes Sortiment an Verpackungslösungen. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ergänzt Schütz nun seine umfangreiche Produktpalette mit dem neuen Ecobulk MX 560. Dieser IBC verfügt über eine besonders flache Form und hat ein Nennvolumen von 560 l bzw.  150 gal. Somit eignet sich der neue Container bestens für Anwendungen, bei denen kleinere Gebinde von Vorteil sind, es jedoch parallel auf maximale Performance und höchste Qualität ankommt. Denn der MX 560 kombiniert optimales Füllvolumen bei gleichzeitig geringer Containerhöhe mit einer bereits vielfach bewährten Bodengruppe. Sie entspricht denen der MX-Typen mit 820, 1.000 und 1.250 l Fassungsvermögen. All diese Modelle der MX-Linie sind somit kompatibel. Die Entwicklung des neuen Containers auf Basis der weltweit erfolgreichen Palette mit den Maßen 1.200 x 1.000 mm sorgt für besonders flexibles Handling. Bereits vorhandene Anlagen und Maschinen des Kunden, die auf diese Abmessungen eingestellt sind, können daher auch beim MX 560 zum Einsatz kommen. Ein ökonomischer Pluspunkt bei der Verfrachtung über den Seeweg: Diese Palettengröße gewährleistet eine ideale Ausnutzung von Lager- und Transportraum in genormten Großraumbehältern, auch bei Mischladungen mit den größeren MX-IBC-Varianten. Kompakte Gebindegrößen werden bspw. in der Landwirtschaft sowie im Bereich Agro-Chemie bevorzugt. Auch das einfache Handling der Gebinde während der Nutzung und Lagerung steht für die Verwender im Vordergrund. Hier überzeugt der Ecobulk MX 560 auf ganzer Linie: Durch sein niedriges Eigengewicht im befüllten und unbefüllten Zustand ist er im täglichen Einsatz leicht zu handhaben. Bei Bedarf kann der IBC zusätzlich mit einer EVOH-Permeationsbarriere ausgestattet werden. Als Sperrschicht in der IBC-Innenblase sichert sie die Produktqualität, schützt das Füllprodukt vor Veränderung und die Umgebung vor Umweltbelastungen. Mit weiteren optionalen Ausstattungsmöglichkeiten eröffnen sich diesem IBC noch etliche andere Anwendungsbereiche – bspw. in der Foodcert-Ausführung. Die entsprechende Systemzertifizierung nach der Industrienorm FSSC 22000 garantiert Konformität mit den anspruchsvollen Anforderungen für Materialien, Prozesse und Produkte im Bereich Lebensmittel.

Für hochempfindliche Güter aus dem Non-Food-Segment, bei denen Sicherheit und technische Sauberkeit essentiell sind, produziert Schütz den Ecobulk MX 560 ebenfalls in der Variante Cleancert. Ein Ex-Schutz durch eine geerdete Auslaufarmatur und Palette sowie einem Innenbehälter mit antistatischer Ausstattung macht den IBC auf Wunsch einsatzbereit für explosionsgefährdete Betriebsräume der Zonen 1 und 2 sowie für den Transport von Flüssigkeiten mit einem Flammpunkt von ≤ 60°C. Der Ecobulk MX 560 ist auch an den Schütz Ticket Service angeschlossen. Der Auftrag zur administrationsfreien Abholung entleerter IBCs kann ganz einfach online erfolgen. Somit trägt auch der kleinste IBC von Schütz zum nachhaltigen Gesamtkonzept des Unternehmens bei.

Kontaktieren

SCHÜTZ GmbH & Co. KGaA
Schützstr. 12
56242 Selters
Germany
Telefon: +49 2626 77 0
Telefax: +49 2626 77 365

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.