Vemag Maschinenbau legt auf der Iffa 2019 den Fokus auf Automatisierung und Prozessoptimierung

  • Abb.: Mit dem Längenportioniergerät LPG218, der Ablegeeinheit Linkloader LL335 für nicht thermisch behandelte Würstchen und zahlreichen neuen Lösungen zur Linienflexibilität präsentiert sich Vemag als idealer Partner für die fleischverarbeitende Branche.Abb.: Mit dem Längenportioniergerät LPG218, der Ablegeeinheit Linkloader LL335 für nicht thermisch behandelte Würstchen und zahlreichen neuen Lösungen zur Linienflexibilität präsentiert sich Vemag als idealer Partner für die fleischverarbeitende Branche.

Vemag Maschinenbau präsentiert auf der Iffa 2019 als einer der Weltmarktführer Innovationen und Prozesstechnologie für die Fleischereibranche und zeigt komplette innovative Produktionslösungen für Industrie und Handwerk mit Fokus auf Automatisierung und Prozessoptimierung. Der modulare Aufbau der Linien bietet ein Höchstmaß an Flexibilität, individuell angepasst an die speziellen Bedürfnisse des Kunden. Die Gewichtsgenauigkeit der Endprodukte und die absolute Zuverlässigkeit der Maschinen gewährleisten erstklassige Produktionsbedingungen und gewährleisten für den Kunden Vorteile in der täglichen Anwendung.

Eine geringe Personaldecke und erhöhte Hygieneansprüche bilden oft Hürden im fleischverarbeitenden Gewerbe, in dem es auf Geschwindigkeit bei gleichzeitiger Portionsgenauigkeit ankommt. Die weiterentwickelte Automatisierung der Produktionslinien ermöglicht hier bedingungslose Prozessoptimierungen und verbesserte Hygienestandards. Durch vollautomatisierte Produktionslösungen können Produkte mit hoher Geschwindigkeit und exakter Gewichtsgenauigkeit weiterverarbeitet werden – maßgeschneidert auf die Bedürfnisse der Kunden für jeden Produktionsbereich.

Genau hier liegt die Stärke des kontinuierlich wachsenden Unternehmens, das stets auf Augenhöhe mit dem Kunden ist: Individuelle Beratung, technologischer Support, Wissenstransfer und Schulungsmöglichkeiten, auch vor Ort, sind eine Selbstverständlichkeit. Einen imposanten Eindruck von diesen Komplettlösungen erleben die Messebesucher am Stand des Unternehmens. Mit zahlreichen Maschinen und Vorsatzgeräten, demonstriert in spannenden Live-Vorführungen, werden neue, innovative Lösungen für das Füllen, Formen, Portionieren und Abdrehen sowie Wolfen, Separieren, Ab- und Einlegen gezeigt. Die Fleisch- und Wurstverarbeitung steht dabei ebenso im Fokus wie die Bereiche Convenience und Petfood.

Ein weiteres Highlight ist das Thema Alginat als vegane Alternative für traditionelle Darmarten. Mit dem Längenportioniergerät LPG 218, der Ablegeeinheit Linkloader LL 335 für nicht thermisch behandelte Würstchen und zahlreichen neuen Lösungen zur Linienflexibilität präsentiert sich das Unternehmen als idealer Partner für die fleischverarbeitende Branche.

Kontaktieren

VEMAG Maschinenbau GmbH
Postfach 1620
27266 Verden
Telefon: +49 4231 777 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.