„Smart Process Gating“ von Leuze: Muting ohne signalgebende Sensoren

  • Abb.: Für das „Smart Process Gating“ wurde das Unternehmen mit dem GIT Sicherheit Award 2019 ausgezeichnet.Abb.: Für das „Smart Process Gating“ wurde das Unternehmen mit dem GIT Sicherheit Award 2019 ausgezeichnet.

Der Optosensorikhersteller Leuze electronic stellt seine Kompetenz in den Bereichen Safety@work und Industrie 4.0 in den Mittelpunkt seines diesjährigen Messeauftritts auf der Hannover Messe vom 1.–5. April 2019. Besucher können sich auf dem Messestand der Sensor People auf Weiterentwicklungen in diesen Bereichen sowie ein breites Safety-Portfolio – von der Sicherheitssteuerung MSI bis hin zur Sicherheitszuhaltung freuen.

Ein Highlight stellt das auf Basis seiner Sicherheits-Lichtvorhänge MLC entwickelte „Smart Process Gating“ (SPG) dar, welches als Alternative zum Mutingverfahren ohne signalgebende Sensoren entwickelt wurde. Für diese technologische Innovation wurde das Unternehmen mit dem GIT Sicherheit Award 2019 ausgezeichnet.

Industrie 4.0-fähige Lösungen, basierend auf dem Dual Channel Prinzip, stellen einen weiteren Schwerpunkt des Messeauftritts dar. Anhand von Praxisbeispielen wird gezeigt, wie Condition Monitoring und Predicitive Maintenance dem Anwender helfen, Wartungsintervalle planbar zu machen und damit unerwartete, kostenintensive Anlagenstillstände zu vermeiden.

Kontaktieren

Leuze electronic GmbH & Co. KG
In der Braike 1
73277 Owen
Germany
Telefon: +49 7021 573-0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.