CBG-Konfigurationstool von Piab: Vakuumgreifer für Tüten und Beutel

  • Abb.: Piab bringt eine nutzerfreundliche Software für den 3D-Druck konfigurierbarer Beutelgreifer auf den Markt.Abb.: Piab bringt eine nutzerfreundliche Software für den 3D-Druck konfigurierbarer Beutelgreifer auf den Markt.

Piab bringt eine nutzerfreundliche Software für den 3D-Druck konfigurierbarer Beutelgreifer auf den Markt. Auf Basis des so vom Kunden in wenigen Minuten erstellten Design produziert Piab schnell und unkompliziert den kundenspezifischen Vakuumgreifer. Das neue CBG-Konfigurationstool ist ein einzigartiges Softwareprogramm für den Entwurf und die Konfiguration leichter Vakuumgreifer von höchster Qualität, geeignet für Tüten und Beutel mit einem Gewicht bis zu 2 kg. „CBG“ steht für „Customizable Bag Gripper“ (konfigurierbarer Beutelgreifer). Mit dem Tool kann der Kunde selbst in nur zwei Minuten eigene Vakuumgreifer, optimal ausgelegt auf seine Tüten oder Beutel, kreieren.

„Unsere Kunden können jetzt eigenständig individuelle Greifer konfigurieren, und das in nur zwei Minuten – ein enormer Vorteil bei Tüten oder Beuteln, die besonders schwierig zu greifen sind“, so Josef Karbassi, Vice President des Geschäftsbereichs Automatisierung von Piab. „Dieses nutzerfreundliche „2-Minuten-Konfigurationstool“ erspart dem Kunden mehrere Tage, ja bis zu einer Woche an technischem Designaufwand und erschließt bspw. Systemintegratoren für Roboter oder Endkunden ein gewaltiges Einsparpotenzial.“ ergänzt Bernd Gries, Manager Global Strategic Accounts. Die konfigurierbaren Greifer enthalten alle nötigen Komponenten zum sicheren Greifen von Tüten oder Beuteln für ein Höchstmaß an Zuverlässigkeit selbst bei hohen Geschwindigkeiten. Zu den 3D-Greifern gehören komplett dezentralisierte, staubgeschützte SX12-Coax-Vakuum-Cartridges (eine Cartridge pro Saugnapf), modernste Pi Grip-Saugnäpfe mit Speziallippe für Tüten/Beutel sowie Stabilisatoren um die Saugnäpfe. Dazu kommt eine automatische Schnellfreigabefunktion. Hat der Kunde einen Greifer für seine Anwendung entworfen, kann er einfach auf die Schaltfläche „Angebot anfordern“ klicken. Daraufhin wird der Kontakt zum 3D-Druck-Expertenteam von Piab hergestellt, welches das Greiferdesign in Absprache mit dem Kunden überprüft. Danach beginnt das Unternehmen die Produktion anhand einer automatisch generierten und geschützten 3D-Druckdatei von hoher Qualität. Als zusätzlichen Service erhält der Kunde diese 3D-Datei zum Download sowie einen eindeutigen Code für den fertig konfigurierten Greifer.

Kontaktieren

Piab Vakuum GmbH
Otto-Hahn-Str. 14
35510 Butzbach
Germany

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.