Viren und Bakterien in der Luft werden erfolgreich abgetötet

  • Abb.: Tests belegen eine hohe Inaktivierungsrate der UVC-LED-Chips. Abb.: Tests belegen eine hohe Inaktivierungsrate der UVC-LED-Chips.

UVC-LEDs des US-Herstellers Bolb erzielen bei luftgetragenen Viren und Bakterien eine Abtötungsrate von 99,95%. Das hat das Guangzhou Institute of Microbiology bestätigt. Zuvor hatten unabhängige Labors bereits die hohe Wirksamkeit in Oberflächen- und Wasserdesinfektionsanwendungen nachgewiesen. Beim humanen Coronavirus HCoV-229E, einem Einzelstrang-RNA-Virus, das als SARS-CoV-2-Surrogat anerkannt ist, und dem MRSA konnte bereits nach kurzer Zeit eine Inaktivierung von bis zu 5-Log (99,999%) nachgewiesen werden. Bolb nutzt bei der Herstellung seiner Festkörperstrahler eine proprietäre Epitaxie-Plattform. Die so erzeugten UVC-LED-Chips überzeugen durch hohe Effizienz, Kompaktheit, einfache Skalierbarkeit, Designflexibilität und sofortige Ansprechbarkeit. „Die Tests zeigen die Skalierbarkeit der Technologie für die Luftdesinfektion“, sagt Dr. Olga Stroh-Vasenev von Laser Components, dem Vertriebspartner von Bolb in Europa und Nordamerika. „Wir können uns Desinfektionslösungen in vielen Größenordnungen vorstellen. Das reicht von Fahrzeuginnenräumen bis hin zu Restaurants oder Einzelhandelsgeschäften und gilt natürlich besonders für Anwendungen im Gesundheitswesen.“

 

Kontaktieren

Laser Components GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching
Germany
Telefon: +49 8142 28640
Telefax: +49 8142 286411

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.