Neue Lebensmittelqualität für Kaliumhydroxid 50 %

  • Abb.: Kaliumhydroxid-Anlage in Ibbenbüren.Abb.: Kaliumhydroxid-Anlage in Ibbenbüren.
Evonik bietet seine 50 %ige Kaliumhydroxid (KOH) Lösung ab sofort auch als Lebensmittelqualität (KOH 50 % Food Grade) an. Die Bezeichnung hebt die insbesondere für die Lebensmittelindustrie relevanten Eigenschaften des Produktes hervor. Im Fokus steht dabei der besonders niedrige Chlorat-Gehalt der Lösung. Christiane Neels, Marktsegmentleiterin für den Bereich Life Sciences zum Hintergrund: „Nach der Umstellung auf das Membranverfahren zur Herstellung von KOH im Jahr 2018 rückte der Chlorat-Gehalt in den Fokus unserer Kunden. Wir sind stolz, dass wir nach intensiver Forschung, ein Produkt anbieten können, welches den Anforderungen unserer anspruchsvollsten Kunden im Lebensmittel- und Pharmabereich gerecht wird. Mit einem garantierten Chlorat-Gehalt von unter 5 mg/kg ist auf Evonik Verlass.“ Daneben soll die neue Bezeichnung auch die hohen Standards untermauern, die Evonik an Hygiene und gleichbleibende Qualität stellt – beide Kriterien sind essenziell in der Herstellung von Lebensmitteln. Kaliumhydroxid wird in der Lebensmittelherstellung häufig als Säureregulator oder als Ausgangsstoff verschiedener Lebensmitteladditive eingesetzt.

Kontaktieren

Evonik Industries AG
Rellinghauser Straße 1-11
45128 Essen
Germany
Telefon: +49 201 177 01
Telefax: +49 201 177 3475

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.