Endress+Hauser: Neuheiten bei Durchflussmesstechnik, Füllstandmessung, Digitalisierung und Dienstleistungen

Analytische Kompetenz in Prozessautomatisierung und Labor

  • Abb.: Prozessautomatisierung und Labor standen bei Endress+Hauser auf der diesjährigen Hannover Messe im Mittelpunkt.Abb.: Prozessautomatisierung und Labor standen bei Endress+Hauser auf der diesjährigen Hannover Messe im Mittelpunkt.

Mit dem diesjährigen Messeauftritt auf der Hannover Messe hat sich Endress+Hauser ganz dem Thema Innovationen in der Prozessautomatisierung und im Labor gewidmet. Eine komplett neue, zukunftsorientierte Messgerätelinie der Durchflussmesstechnik und das neue Geräteportfolio zur Füllstandmessung mit Radar wurden ebenso gezeigt wie aktuelle Möglichkeiten rund um Digitalisierung und Dienstleistungen in der Prozessautomatisierung.

Messgerätelinie Proline 300/500

Die neue Messgerätelinie Proline 300/500 steht für die branchenoptimierte Durchflussmesstechnik mit erweitertem Einsatzbereich und verbesserter Performance. Mit Wlan und neuen Geräte- und Prozessdiagnoseparametern ist die Messstelle für die Zukunft gerüstet und sorgt für hohe Prozess- und Produktsicherheit. Dazu leisten auch das Histo Rom Datenmanagement und die Heartbeat Technology einen wertvollen Beitrag.

Neue Radarmessgeräte

Mit dem Micropilot FMR 60, FMR 62 und FMR 67 wird das Portfolio an Radarmessgeräten erweitert. Damit summiert das Unternehmen die Radarkompetenz auf 113 GHz auf, um mit einem Augenzwinkern darauf hinzuweisen, dass jede Applikation eben nicht die höchste Frequenz, sondern eine individuelle Antwort und passende Radarfrequenz benötigt: Ob 1, 6, 26 oder 80 GHz. Die neue Micropilot Serie ist der erste 80 GHz-Radar, der nach IEC 61508 entwickelt wurde und somit höchsten Sicherheitsanforderungen genügt.

Digitalisierung und Dienstleistungen

Das Unternehmen begleitet seine Kunden auf dem Weg in die Digitalisierung. Maßgeschneiderte Cloud-Lösungen nutzen spezifische Daten aus Produktionsprozessen und dienen der Effizienzsteigerung parallel zur konventionellen Anlagentopologie. Mit einem breiten Spektrum an angebotenen Dienstleistungen können Betreiber alle Potentiale ihrer Anlage ausschöpfen. Von Anlagenplanung und Engineering über Beschaffung, Installation sowie Inbetriebnahme bis hin zu Wartungs- und Kalibrierservices werden Dienstleistungen für den gesamten Lebenszyklus einer Anlage angeboten. „Mit den Akquisitionen von Analytik Jena, Kaiser Optical Systems und Spectrasensors konnten wir unsere analytische Kompetenz vom Prozess in den Laborbereich erweitern“, erklärt Matthias Altendorf, CEO der Gruppe.

„Im Laborgeschäft treffen wir häufig auf die gleichen Kunden wie in der Prozesstechnik. Künftig wollen wir sie von der Forschung über die Produkt- und Verfahrensentwicklung bis zur Produktion und Qualitätskontrolle begleiten“, so der Konzernchef weiter.

Kontaktieren

Endress + Hauser Messtechnik
Colmarer Str. 6
79576 Weil am Rhein
Germany
Telefon: +49 7621 97501
Telefax: +49 7621 975 555
Endress + Hauser AG
Kägenstrasse 2
4153 Reinach
Switzerland
Telefon: +41 61 715 7700
Telefax: +41 61 715 2888

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.