Auf der IFFA: Für die Lebensmittelindustrie geeignete Druckluftverteilung mit hygienischen Edelstahl-Steckanschlüssen von Eisele

Außerdem: Totraum- und fugenfreie Inoxline-Steckanschlüsse für hygienesensible Bereiche wie in der Fleischindustrie

  • Abb.: Die Edelstahl-Steckanschlüsse von Eisele für die Druckluftversorgung in der Lebensmittelindustrie werden auf der IFFA 2016 zu sehen sein. © EiseleAbb.: Die Edelstahl-Steckanschlüsse von Eisele für die Druckluftversorgung in der Lebensmittelindustrie werden auf der IFFA 2016 zu sehen sein. © Eisele

Eisele stellt dieses Jahr erstmals auf der IFFA in Frankfurt am Main aus. Die langlebigen Ganzmetall-Anschlusskomponenten für Druckluft, Gase und Flüssigkeiten des Waiblinger Unternehmens sind Teil eines leicht montierbaren Baukastensystems und für den Einsatz in der fleischverarbeitenden Industrie die optimale Wahl. Eisele präsentiert ein umfangreiches Produktprogramm mit Ganzmetall-Steckanschlüssen aus Edelstahl. Im Mittelpunkt wird vor allem das wegweisende Konzept der Inoxline stehen. Die korrosionsfreien und leicht reinigbaren Anschlusskomponenten sind die ideale Lösung bei hohen Hygieneansprüchen und aggressiven Medien. Als Material wird Edelstahl 1.4301/07 verwendet, auf Wunsch auch 1.4404. Alle Teile werden komplett aus Vollmaterial gearbeitet und sind insbesondere für hygienesensible Anwendungen in der Lebensmittelindustrie geeignet. Zur Inoxline gehören auch totraumfreie und fugenfreie Edelstahl-Steckanschlüsse. Sie können auch in sterilen Umgebungen eingesetzt werden.


Video-Premiere zu Multiline Adaptiv, Liquidline, Multiline E und Inoxline

Auf der Webpräsenz von Eisele wird das Eisele-Anschlussprogramm und seine Einsatzmöglichkeiten in kurzen YouTube-Videos vorgestellt. Als Experten in Sachen Anschlüsse erläutern Key Account Manager Wolfgang Ernst und sein Kollege Louis Klöpfer den richtigen Einsatz des umfangreichen Produktprogramms. Konstrukteure und Anwender bekommen in kürzester Zeit die Handhabung und die Möglichkeiten der Anschlüsse aus Ganzmetall veranschaulicht. Gleichzeitig halten die Videofilme über neue Produkte und Entwicklungen auf dem Laufenden. Zu finden sind die Videos hier.


 

Kontaktieren

Eisele Pneumatic
Postfach: 1293
71302 Waiblingen
Germany
Köhler & Partner GmbH
Brauerstraße 42
21244 Buchholz i.d.N
Germany
Telefon: +49 4181 928920
Telefax: +49 4181 928955

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.