Kyrogene Froster: Linde zeigt Anwendungstechnik und Einsatzmöglichkeiten

Bei Linde steht die Anuga Foodtec 2018 ganz im Zeichen des kryogenen Frostens: Unter dem Messemotto „Flexible Freezing“ zeigt der Gasespezialist neue Anwendungstechnik und Einsatzmöglichkeiten für die tiefkalten Lebensmittelgase Stickstoff (N2) und Kohlendioxid (CO2). Durch die sehr hohe Kühlwirkung der bis –196 °C kalten Gase ermöglichen kryogene Froster hohe Leistungen bei geringem Platzbedarf. Damit bieten sie gegenüber konventionellen Lösungen nicht nur eine außergewöhnliche Flexibilität, sondern überzeugen auch bei Qualität und Verwertungsgrad der verarbeiteten Produkte. Das Unternehmen hat die modulare Froster-Produktlinie Cryoline um das neue Modell Cryoline CWI erweitert. Die Neuentwicklung verbindet die charakteristischen Vorteile der Impingement-Technologie und des Cryowave-Systems. Das bedeutet eine hohe Leistungsdichte für flexible, vielseitige Produktionsaufgaben. Der vielseitige Mehrzweckfroster eignet sich sowohl für kleinere, lose rollende IQF-Produkte als auch für allgemeinere Anforderungen. 
 
Anuga Foodtec
Halle 10.01, Stand A 080 A 088

Kontaktieren

Prospero GmbH
Postfach 140326
80453 München
Germany
Telefon: 089 273383 14
Telefax: 089 273383 29

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.