Bierabfüllung: Füllsystem mit zahlreichen Neuerungen in Sachen Sicherheit, Bedienerfreundlichkeit und Platzersparnis

  •  Füllsystem Modulfill HES Füllsystem Modulfill HES
Vom Einlauf über das Füllen und Verschließen bis hin zum Auslauf – der Modulfill HES wurde von Krones vollständig überarbeitet. So sorgen zahlreiche technologische Neuerungen und Weiterentwicklungen dafür, dass das Füllsystem zahlreiche Besonderheiten in Sachen Sicherheit, Bedienerfreundlichkeit, Platzersparnis und natürlich Hygiene zu bieten hat. Im Modulfill HES arbeitet dabei die neueste Generation der PFR Ventile. Indem sich die Fließgeschwindigkeit beim PFR Ventil stufenlos regeln lässt, kann der Kunde den Füllvorgang perfekt auf die jeweiligen Produkteigenschaften anpassen. So gehört etwa die normalerweise bei Bierabfüllung auftretende Schaumbildung der Vergangenheit an. Mit seiner stufenlosen Sondenverstellung ermöglicht das Füllsystem einen einfacheren und schnellen Behälterwechsel und kürzere Wechselzeiten. Dank Linearantrieb lässt sich die Sonde nun aufs Zehntel genau verstellen. Bricht der Glasbehälter während des Füllvorgangs, dann erkennen Sensoren den Bruch sofort und beginnen mit dem Abschwallen. Das System für die Scherbenabspritzung wurde nun so konzipiert, dass sowohl die Tischplatte wie auch ihr selbstablaufender Grundrahmen im Hygienic Design ausgeführt sind. Ebenso wurden weitere Komponenten in unmittelbarer Abfüllumgebung überarbeitet: So laufen die Rollen künftig trocken, für die Schmierung wird kein Wasser mehr benötigt. Zudem ist die Hubgestänge-Kurve beim Update des Modulfill HES mit einer gezackten Tropfkante ausgeführt. Das abtropfende Wasser wird dadurch gezielt abgeleitet. Krones hat beim Upgrade auch die angeschlossenen Verschließ- und Sortiersysteme für Kronenkorken und Alu-Anroll-Verschlüsse neu konzipiert. Beim Kronenkorken-Verschließer konnte so ein Leistungsplus von 20 % erzielt werden. Doch das Hauptaugenmerk lag auch hier auf dem Thema Hygiene: Im Sortierwerk wird der Verschlussabrieb automatisch abgesaugt, im Verschließer lassen sich Flaschenteller und Hubzylinder dank Spülfenster leicht reinigen und die Schmierung wurde durch lebensdauergeschmierte Laufrollen sowie ein automatisches Einzelpunkt-Schmiersystem für die Kurven auf ein Minimum reduziert.
 

Kontaktieren

Krones AG
Böhmerwaldstr. 5
93073 Neutraubling
Germany
Telefon: +49 9401 70 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.