Scrollkompressor EO 6 D, Kolbenkompressor PO 8 LDR und Stickstoffgenerator N 7 P von Boge Kompressoren

Innovative Druckluftsysteme mit der Converter-Technologie Bluekat für absolut ölfreie Druckluft nach Klasse 0

  • Abb. 1: Der neue Scrollkompressor EO 6 D von Boge ist mit vollständig im Gehäuse integriertem Kältetrockner platzsparend und arbeitet extrem leise und vibrationsarm.Abb. 1: Der neue Scrollkompressor EO 6 D von Boge ist mit vollständig im Gehäuse integriertem Kältetrockner platzsparend und arbeitet extrem leise und vibrationsarm.
  • Abb. 1: Der neue Scrollkompressor EO 6 D von Boge ist mit vollständig im Gehäuse integriertem Kältetrockner platzsparend und arbeitet extrem leise und vibrationsarm.
  • Abb. 2: Der Kolbenkompressor PO 8 LDR ist als Druckluftzentrale mit Behälter und aufgebautem Kältedrucklufttrockner erhältlich und ermöglicht beispielsweise beim Abfüllen von Bier eine geringe Schaumbildung und einen beschleunigten Befüllvorgang.

Um die Anforderungen der Getränkeindustrie an die Druckluft zu erfüllen, entwickelt Boge Kompressoren seine Lösungen permanent weiter. Auf der Brau Beviale stellte der Premiumhersteller den neuen Scrollkompressor EO 6 D und den Kolbenkompressor PO 8 LDR für kleine Leistungsbereiche vor. Beide Systeme sind modular aufgebaut, extrem platzsparend und langlebig im Einsatz.

Drei Neuheiten für die Getränkeindustrie

Darüber hinaus präsentierte das Unternehmen die Converter-Technologie Bluekat, die absolut ölfreie Druckluft nach Klasse 0 liefert. Die Produktneuheit EO 6 D ist mit vollständig im Gehäuse integriertem Kältetrockner platzsparend und arbeitet extrem leise und vibrationsarm. Dadurch eignet sie sich besonders für begrenzte Raumverhältnisse sowie den arbeitsplatznahen Betrieb. Die Antriebsleistung beträgt 5,5 kW bei einer Liefermenge von 620 l/min.

Der Kolbenkompressor PO 8 LDR ist als Druckluftzentrale mit Behälter und aufgebautem Kältedrucklufttrockner erhältlich und erzeugt auch bei schwankenden Druckluftbedarfen ölfreie Druckluft mit 10 und 15 bar. Durch exakt abgestimmte Druckluftmengen ermöglicht das System eine geringe Schaumbildung und beschleunigt den Befüllvorgang. Für absolute Öl-, Silikon- und Keimfreiheit ist jeder Kompressor um die Converter-Technologie Bluekat erweiterbar.

Darüber hinaus wurde der Stickstoffgenerator N 7 P präsentiert. Zentrale Attribute der neuen Generation der Stickstoff-PSA-Generatoren sind das hochwertige Gehäusedesign, die platzsparende Anordnung der Anschlüsse auf einer Seite und die leichte Zugänglichkeit zu allen wartungsrelevanten Teilen. Das Herzstück stellt eine Siemens-S7-Steuerung dar, die über das hochauflösende 7“-Touchscreen-Display intuitiv bedienbar ist. Das modulare Baukastensystem ermöglicht eine flexible, zuverlässige und kosteneffiziente Inhouse-Stickstoffversorgung.

Kontaktieren

Boge Kompressoren Otto Boge GmbH & Co. KG
Otto-Boge-Str. 1-7
33739 Bielefeld
Telefon: +49 5206 6010

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.