Neuer Druckmessumformer für explosionsgefährdete Bereiche

Für den weltweiten Einsatz in explosionsgefährdeten Anwendungen hat das Unternehmen Wika einen neuen Druckmessumformer auf den Markt gebracht. Typ IS-3 verfügt über eine kombinierte ATEX- und IECEx-Zulassung sowie über eine SIL-2-Einstufung.

Zusätzlich zu der Eignung für den Einsatz im Ex-Bereich, zeichnet sich das Gerät durch eine breite Varianz aus. Es ist mit Messbereichen bis zu 6.000 bar erhältlich und arbeitet mit einer Genauigkeit bis zu 0,25% der Spanne.

Verschiedene Prozessanschlüsse sowie ein optionales Feldgehäuse erhöhen die Einsatzvielfalt des neuen Druckmessumformers. Er ist u.a. in Ausführungen mit frontbündiger Membran zur Messung viskoser oder verunreinigter Medien und mit Druckkanal für Gas- und Hydraulikanwendungen lieferbar.

 

Kontaktieren

Wika Alexander Wiegand SE & Co. KG
Alexander-Wiegand-Straße 30
63911 Klingenberg
Germany
Telefon: +49 9372 132 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.