Mehr hygienische Kreiselpumpen geht nicht

  • Abb. 1: Normalsaugende FP Pumpen sind robuste Arbeitstiere zur Förderung niedrig viskoser Medien.Abb. 1: Normalsaugende FP Pumpen sind robuste Arbeitstiere zur Förderung niedrig viskoser Medien.
  • Abb. 1: Normalsaugende FP Pumpen sind robuste Arbeitstiere zur Förderung niedrig viskoser Medien.
  • Abb. 2: Kombination aus klassischem Laufrad und vorgeschaltetem Schraubenrotor ermöglicht hohe Wirkungsgrade der FPC Hybridpumpe.

Zur Anuga Foodtec zeigt Fristam Pumpen sein komplettes Spektrum hygienischer Kreisel- und Verdrängerpumpen. Seit der letzten Messe Anfang 2015 hat das Hamburger Familienunternehmen eine vielbeachtete Doppelschraubenpumpe vorgestellt.

Besonderes Augenmerk legt das Unternehmen in diesem Jahr auf sein Kreiselpumpenportfolio, das in seiner Breite in der Welt der hygienischen Anwendungen einzigartig sein dürfte. Das Komplettprogramm umfasst die normalsaugende Baureihe FP, die auch als Hochdruckvariante FPH lieferbar ist, die mehrstufigen Hochdruckpumpen FM, die Hybridpumpen FPC zur Förderung von Flüssigkeiten mit Gasanteilen sowie die selbstansaugenden Seitenkanalpumpen der FZ-Baureihe. Mit diesen Optionen ist es möglich, alle Einsatzfälle in der hygienischen Prozesstechnik im Viskositätsbereich < 800 mPa s abzudecken.

Egal, ob die Anforderung darin besteht, hochwertige, niedrig viskose, scherempfindliche Fördermedien mit der FP zu transportieren oder Flüssigkeiten mit einem Gasanteil von bis zu 60% bei diskontinuierlichem Zulauf mit der FPC zu fördern, Fristam bietet die optimale Lösung. In der Filtrationsanlage wird die kontinuierliche Produktzirkulation unter Systemdruck innerhalb der Kreisläufe mit Hilfe der Hochdruckpumpe FPH gesichert. Auch für die CIP-Reinigung der Produktionsanlagen sind FP-Pumpen für den Zulauf der Reinigungsmedien und die selbstansaugenden FZ-Pumpen im Reinigungsrücklauf die optimalen Förderaggregate. Dabei gelten die gleichen Qualitätskriterien für alle Pumpentypen.

Alle Aggregate werden aus Edelstahl hergestellt und laufen berührungslos. Die Pumpen arbeiten hoch effizient und schonen dabei Produkt und Material. Unter energetischen Aspekten besticht der optimierte hydraulische Wirkungsgrad der Förderaggregate. Exakte Auslegung in Verbindung mit energieeffizienten IE3-Motoren minimiert den Energieverbrauch. Das Unternehmen verfügt über Erfahrungen aus unzähligen Projekten in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Ein langjähriger, speziell und gut ausgebildeter Mitarbeiterstab gewährleistet in der Anwendungsberatung einen unschätzbaren Kundennutzen.

Kontaktieren

Fristam Pumpen
Kur-A-Körber-Chaussee 55
21033 Hamburg
Telefon: +49 40/ 2556 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.