Ein Programm speziell für die Nahrungsmittelindustrie

  • Abb.: Hygienegerechtes Design und ergonomische Bedienung sind zentrale Anforderungen, die für die Mensch-Maschine-Schnittstelle von Nahrungsmittelmaschinen geltenAbb.: Hygienegerechtes Design und ergonomische Bedienung sind zentrale Anforderungen, die für die Mensch-Maschine-Schnittstelle von Nahrungsmittelmaschinen gelten

Hygienegerechtes Design und ergonomische Bedienung: Das sind zentrale Anforderungen, die für die Mensch-Maschine-Schnittstelle von Nahrungsmittelmaschinen gelten. Dieses Anforderungsprofil erfüllt das N-Programm von Schmersal, das eigens für die Nahrungsmittelindustrie entwickelt wurde, in vollem Umfang.

Die Produktfamilie besteht aus einem großen Angebot an Befehls- und Meldegeräten und einer Vielzahl an Zubehörteilen: Not-Halt-Schlagtaster, Pilzschlagtaster, Drucktaster, Leuchttaster und Leuchtmelder, Wahlschalter etc. plus Zubehör. Das bewährte Programm wird kontinuierlich erweitert und verbessert.

Zu den Innovationen zählen die hygienegerechten Kreuzschalter der NK-Baureihe. Die NK-Kreuzschalter bieten dem Maschinen-Designer völlig neue Möglichkeiten bei der Maschinenkonstruktion und Maschinenbedienung. Durch ein spezielles Abdichtkonzept können die Kreuzschalter, abhängig von der Applikation, vollkommen offen verbaut werden.

Die Bedienelemente des N-Programms erfüllen die Anforderungen der Schutzart IP 69K und sind von der Prüf- und Zertifizierungsstelle „Nahrungsmittel und Verpackung“ des DGUV auf ihre Eignung für hygienesensible Anwendungen geprüft worden. Die Prüfbescheinigung wird regelmäßig aktualisiert.

Auf der Basis des N-Programms bietet Schmersal auch komplette, anschlussfertige Bediensysteme für Nahrungsmittelmaschinen. Basis dieser Systeme sind die Edelstahl-Aufbaugehäuse der NBG-Serie. Sie sind ebenfalls nach den Grundsätzen des „Hygienic Design“ konstruiert und bieten Platz für ein bis fünf Bedienelemente. Alle eingesetzten Werkstoffe sind lebensmittelkonform Die Bestückung der Gehäuse mit Befehls- und Meldegeräten erfolgt nach den Wünschen des Kunden, der die Bedieneinheiten dann nach dem Motto „Plug and play“ installieren kann.

Die Bediengeräte des N-Programms sowie die NBG-Aufbaugehäuse kommen u.a. an Maschinen für die Fisch- und die Geflügelverarbeitung zum Einsatz, z.B. in „On board“-Fischzerlegeanlagen sowie an Geflügelfleisch-Slicern.

Kontaktieren

K.A. Schmersal GmbH & Co.KG
Möddinghofe 30
42279 Wuppertal
Telefon: +49 202 6474 0
Telefax: +49 202 6474 100

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.