Der Masterplan - langfristige Steuerung der Unternehmensentwicklung

  • Abb.: Im Vergleich: Gewachsenes Areal ohne klare Trennung der Funktionsbereiche (oben) und die finale Ausbaustufe des Masterplans (unten). Die Funktionsbereiche sind entflochten und die baurechtlich mögliche Kubatur wird optimal ausgenutzt.Abb.: Im Vergleich: Gewachsenes Areal ohne klare Trennung der Funktionsbereiche (oben) und die finale Ausbaustufe des Masterplans (unten). Die Funktionsbereiche sind entflochten und die baurechtlich mögliche Kubatur wird optimal ausgenutzt.

Globalisierte Märkte, Wettbewerbsdruck, Innovationsdruck, zunehmende Regulierung – diese und weitere externe Faktoren machen es für Produzenten immer schwieriger, die längerfristige Entwicklung des Unternehmens zu antizipieren. Mit einem Masterplan verfügen sie über ein verlässliches Steuerungsinstrument für eine weitsichtige Investitionsplanung.

Das Whitepaper "Der Masterplan: langfristige Steuerung der Unternehmensentwicklung" von IE Food auf www.LVT-WEB.de/whitepaper befasst sich mit folgenden Themen:

  • Die Entwicklung eines Masterplans (Prozessstruktur, Materialfluss und Lagerphilosophie, Haustechnik,Site Analysis, Flächennutzung und Leitsätze)
  • Flexibilität für hohe Reaktionsfähigkeit
  • Roadmap für kontrolliertes Wachstum bei laufendem Betrieb
  • Umfassende Informationsgrundlage
  • Existenzsicherung unter zunehmend anspruchsvolleren Rahmenbedingungen

 

Kontaktieren

IE Industrial Engineering München GmbH
Paul-Gerhardt-Allee 48
81245 München

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.