Armaturen für höchste hygienische Anforderungen

Integrierte Automatisierungsfunktionen in einer klaren Systemarchitektur gepaart mit optimalen Eigenschaften für den Einsatz im hygienischen Produktionsumfeld – unter dieser Maxime hat Bürkert die Element-Prozessarmaturen entwickelt. Die Ventile, Regler und Sensoren der Produktreihe sind komplett in Edelstahl 316L ausgeführt und eignen sich hervorragend für den Einsatz in hygienischen Prozessen, da sie sich problemlos mit allen gängigen Verfahren reinigen lassen und korrosionsbeständig sind.

Die Prozessregelventile sind leicht und robust und ermöglichen insbesondere bei Ausführungen mit Schweißanschluss ein kompaktes Anlagendesign. Dabei versteht sich das Ventilprogramm optimiert für Lebensmittelverwendung durch die Konformität aller Komponenten zur EG-Verordnung 1935/2004/EG.

Für optimale Außenhygiene sorgen leicht geneigte Oberflächen in besonders feiner Bearbeitung. Die hygienische Dichtungsgestaltung mit doppelter Abdichtung gewährleistet je nach Ventiltyp die Schutzklassen IP65 und 67 (teilweise IP69K). Die Reihe umfasst Geradsitz-, Schrägsitz- und Membransitzventile mit Schweiß-, Flansch-, Clamp- oder Muffenanschluss in Nennweiten bis DN 100. Passende Steuerköpfe, Positioner und Prozessregler lassen sich modular wählen und mit allen Bauformen pneumatisch betätigter Prozessarmaturen kombinieren.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.