Anlagenbau: GEA stellte auf der IFFA den BulkLoader und den TenderAligner vor

Zwei neue Maschinen ergänzen die GEA Linienlösung zum Panieren wie selbstgemacht

  • Abb. 1: Produkte wie selbstgemacht, hergestellt mit einer GEA Produktionslinie inklusive GEA Multi Drum.Abb. 1: Produkte wie selbstgemacht, hergestellt mit einer GEA Produktionslinie inklusive GEA Multi Drum.
  • Abb. 1: Produkte wie selbstgemacht, hergestellt mit einer GEA Produktionslinie inklusive GEA Multi Drum.
  • Abb. 2: Die GEA Produktionslinie reproduziert eine perfekte Korallenriff-Optik mit knusprigem Biss.
  • Abb. 3: Der GEA Bulk Loader P ermöglicht höhere Transportbandgeschwindigkeiten und reduziert den Personalbedarf.

Um in der industriellen Produktion die grobe Textur der Panade eines Southern Fried Chicken authentisch und mit einer Optik wie selbstgemacht zu erzielen, ist ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Mehlaufnahme, Textur und Knusprigkeit erforderlich. Luuc Lankveld, GEA Product Expert Further Processing, erklärt: „Wenn Sie die perfekte Korallenriff-Optik und den knusprigen Biss eines selbstgemachen Produkts in einer automatisierten Produktionslinie reproduzieren wollen, brauchen Sie eine Kombination von Maschinen und Zutaten, die aufeinander abgestimmt sind. Unsere Panierlösung umfasst alle Verarbeitungsschritte vom Beladen bis zum Tiefkühlen und Verpacken. Die beiden neuen Maschinen tragen hier zu einer hohen Produktivität bei.“

GEA Bulk Loader

Der GEA Bulk Loader P ist optimal für die Verarbeitung von rohem Fleisch und eignet sich besonders gut, um Geflügelprodukte mit oder ohne Knochen über ein Transportband in die GEA Multi Drum zu laden. Bulkbeladung ermöglicht eine höhere Geschwindigkeit des Transportbands und verringert den Personalbedarf. Je nach Anwendung liegt die Kapazität bei bis zu 7.400 kg pro Stunde und eine 1.000 mm breite Linie kann von einem Mitarbeiter bedient werden.

GEA Tender Aligner

Die Geflügelinnenfilets neigen dazu, sich zusammenzufalten, und an den Übergabepunkten des Transportbands zwischen die Bänder zu fallen, wo sie eingeklemmt werden oder hängen bleiben. Um hier einen intensiven Personaleinsatz an der Produktionslinie zu vermeiden, bringt GEA den Tender Aligner auf den Markt. Die Geflügelinnenfilets werden automatisch ausgerichtet, sodass sie die Übergabepunkte besser passieren. Dies führt zu einer höheren Ausbeute, bis zu 50% mehr Bandbeladung und Leistung bei einer gleichmäßigeren Optik der Produkte.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.