Anlagenbau: GEA Maxiformer bietet Form- und Gewichtsgenauigkeit bei Großproduktionen in der Lebensmittelindustrie

GEA präsentierte seine 1.000 mm breite Hochleistungs-Trommelformmaschine auf der IFFA

  • Abb. 1: Durch den neuen Maxiformer kann GEA jetzt eine komplette Produktionslinie mit einer Breite von 1.000 mm anbieten.Abb. 1: Durch den neuen Maxiformer kann GEA jetzt eine komplette Produktionslinie mit einer Breite von 1.000 mm anbieten.
  • Abb. 1: Durch den neuen Maxiformer kann GEA jetzt eine komplette Produktionslinie mit einer Breite von 1.000 mm anbieten.
  • Abb. 2: Je nach Produkt kann die Trommelformmaschine bis zu 7.500 kg pro Stunde verarbeiten, und das bei einem maximalen Dauerbetrieb von 40 Stunden.
  • Abb. 3: Der Maxiformer von GEA ist in den Größen 600 mm und 1.000 mm erhältlich.
  • Abb. 4: Die Bedienung erfolgt über ein Touch Panel direkt an der Maschine.

Mit dem Maxiformer können Produkte mit exzellenter Form- und Gewichtsgenauigkeit, speziell für die Großproduktion natürlich aussehender Hähnchen-Nuggets, Popcorn, Filets, Innenfilets, Steaks etc. im Dauerbetrieb bis zu 40 Stunden produziert werden. Durch die Erweiterung der Produktpalette kann GEA jetzt eine komplette 1.000 mm breite Produktionslinie mit Maschinen und Anlagen zum Auftauen, Wolfen, Mischen, Formen, Panieren, Braten, Kochen, Tiefkühlen und Verpacken anbieten.

Trommel- Abformung

Teil der innovativen Technologie ist eine schonende Produktzuführung in die Trommelvertiefungen. Diese hat feste Einsätze aus einem porösen Material, so dass das Produkt ausschließlich durch den Einsatz von Luft von der Trommel gelöst wird. Danach werden die geformten Produkte exakt auf einem Transportband positioniert und den nachgeschalteten Maschinen zugeführt. Das direkte Beladen der 1.000 mm Breite sorgt für eine optimale Auslastung der Linie. Es sind Produktionsleistungen je nach Produkt (z.B. bei panierten Nuggets) von bis zu 7.500 kg pro Stunde möglich.

Formen mit Niederdruck und Positionieren mittels Luftimpulsen

Der GEA Maxiformer übt nur einen sehr geringen Fülldruck auf das zu formende Produkt aus, mit dem Ergebnis einer wesentlich verbesserten Struktur und Qualität. Darüber hinaus wird der Produktverlust bzw. -austritt (Verschmierung) erheblich reduziert. Durch den Einsatz von Druckluftimpulsen und den Verzicht von Wasser zum Lösen der Produkte aus der Trommel wird der Formprozess sauberer und leiser, gleichzeitig werden die Betriebskosten gesenkt.

Leistung

Pro Minute hat der GEA Maxiformer eine maximale Transportbandgeschwindigkeit von 30 m, eine maximale Trommeldrehzahl von 34 U und arbeitet mit bis zu 340 Takten. Die Maschine ist in 600 und 1.000 mm Breite erhältlich. Der Trommelwechsel erfolgt halbautomatisch. Das Arbeiten auf einer 1.000 mm breiten Linie zum Formen mit dem GEA Maxiformer anstelle von zwei 600 mm breiten Formmaschinen ist eine kosteneffiziente und platzsparende Lösung für die Großproduktion und bietet den zusätzlichen Vorteil, dass kein Linienvereiniger benötigt wird, der die Produkte von zwei Formmaschinen auf ein einziges Transportband verteilen muss.

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.