10.03.2016
News

Nahrungsmittelindustrie: Bonduelle-Umsatz mit Salat, Tiefkühlprodukten und Feinkost auf Kurs

Der große Lebensmittelproduzent Bonduelle kann sich über starkes Wachstum außerhalb Europas freuen

Der Bonduelle-Konzernumsatz für die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2015/2016 (1. Juli 2015 bis 31. Dezember 2015) beläuft sich auf 1.011,6 Mio. €. Dies entspricht, bei konstantem Konsolidierungsstand und konstantem Wechselkurs, einem Zuwachs von 2,6%. Nach Berücksichtigung der negativen Auswirkungen von Währungsschwankungen, vor allem beim russischen Rubel, weist die Gruppe entsprechend der veröffentlichten Zahlen einen leichten Rückgang von 0,7% auf. Getrieben von einem starken Wachstum außerhalb Europas (+11%) stieg der Umsatz im zweiten Quartal um 4,1%, im ersten Quartal um 0,9 %.

Der Umsatz in Europa zeigte sich in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres recht stabil, sowohl auf Basis der ausgewiesenen Zahlen, als auch auf konstanter Basis. Der Tiefkühlproduktbereich blieb weiterhin stabil, obwohl insbesondere das Segment Food Service nach wie vor durch die allgemeine Wirtschaftslage beeinflusst wird. Der Bereich Frische verzeichnete das achte Mal in Folge ein Quartalswachstum und konnte den Umsatz in den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres um 6,3 % erhöhen. Das Wachstum im Feinkostsegment wurde durch eine hohe Vergleichsbasis sowie günstige Wetterbedingungen für Rohkostsalate im zweiten Quartal beeinflusst.

Kontaktieren

Bonduelle Deutschland GmbH
Hubertusstr. 2
47638 Straelen
Germany
Telefon: 02834 7084 0
Bonduelle Pressestelle, c/o achtung! GmbH
Straßenbahnring 3
20251 Hamburg
DE
Telefon: 040 / 45 02 10-750

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.