10.03.2016
News

Lebensmittelbranche 2015: Ernährungsindustrie, Lebensmittelgroßhandel, Gastronomie - fast fünf Millionen Beschäftigte

Nach BVE, BLL und weiteren Verbänden der Lebensmittelindustrie arbeitet jeder zehnte Erwerbstätige in der Ernährungswirtschaft

Die deutsche Ernährungswirtschaft sichert Wohlstand, Wachstum und Beschäftigung. Aktuellen Zahlen der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE), des Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e. V. (BLL) und weiteren Branchenverbänden zufolge, beschäftigt die Lebensmittelbranche in den Bereichen Landwirtschaft, Agrargroßhandel, Ernährungsindustrie, Lebensmittelgroß- und Lebensmitteleinzelhandel, Lebensmittelhandwerk sowie dem Gastgewerbe in knapp 707.000 Betrieben fast fünf Millionen Menschen. Damit hat sich die Zahl der Beschäftigten innerhalb von vier Jahren um gut eine Million erhöht.

"Jeder zehnte Erwerbstätige in Deutschland ist Teil der Lebensmittelkette, die alle Schritte von der Urproduktion bis zum Verkauf umfasst. Auf jeder einzelnen Stufe wird intensiv und innovativ daran gearbeitet, dass sich heute 170.000 Produkte in den Regalen des Handels finden. Hohe Qualitätsstandards und Produktsicherheit haben dabei stets oberste Priorität. Diese Leistung von fünf Millionen Beschäftigten gilt es zu würdigen", so Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer von BVE und BLL. Mit 240.000 engagierten Auszubildenden wird darüber hinaus erfolgreich in die Zukunft investiert.

Kontaktieren

Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE)
Claire-Waldoff-Straße 7
10117 Berlin
DE
Telefon: +49 30 200786 122

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.