01.12.2015
News

Kompetenzzentrum für Schraubenkompressoren

Compair-Werk Simmern gewinnt Wettbewerb

  • Werk SimmernWerk Simmern

Im Wettbewerb um den besten Entwicklungs- und Produktionsstandort für Schraubenkompressoren in Europa hat sich das Werk in Simmern durchgesetzt. Bis 2016 wird Gardner Denver 10 Mio. € in den Standort im Hunsrück investieren. „Die CompAir-Schraubenverdichter haben großes Potenzial im europäischen Markt und sind durch ihre technologische Spitzenstellung begehrte Export-Maschinen. Die Kommunikation mit unseren Kunden wird durch die zentrale Lage des neuen „Centre of Excellence“ auf allen Ebenen gestärkt“, sagt Harald Härter, Managing Director Central Europe. Der größte Teil der Investitionen fließt in einen komplett neuen Maschinenpark für die Produktion. Durch die fortschreitende Digitalisierung und den erstklassigen Kommunikationsmöglichkeiten der Kompressoren sieht Entwicklungsleiter Andreas Görges das Engineering Team vor neuen Herausforderungen: „Dazu gehört auch die Ecodesign Richtlinie zur Energieeinsparung, die künftig auch für Kompressoren gilt. Wir sind jetzt auf dem besten Weg das Produktanforderungsprofil so zu schärfen, dass weitere kontinuierliche Verbesserungen bei der energieeffizienten Drucklufterzeugung erreicht werden.“

 

Kontaktieren

Comp Air Drucklufttechnik GmbH
Argenthaler Str. 11
55469 Simmern
Germany
Telefon: +49 6761 8320
Telefax: +49 6761 8324 09

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.