18.04.2018
News

Henkell und Freixenet planen Kooperation

  • Abb.: „Henkell und Freixenet verbindet eine gemeinsame unternehmerische Vision. Wir freuen uns, als Partner die Chancen im weltweit wachsenden Schaumweinmarkt wahrzunehmen“, sagte Dr. Andreas Brokemper, CEO der Henkell & Co.-Gruppe.Abb.: „Henkell und Freixenet verbindet eine gemeinsame unternehmerische Vision. Wir freuen uns, als Partner die Chancen im weltweit wachsenden Schaumweinmarkt wahrzunehmen“, sagte Dr. Andreas Brokemper, CEO der Henkell & Co.-Gruppe.
Nach einer Pressemitteilung vom 17. März 2018 expandiert die Sekt-, Wein- und Spirituosensparte der Oetker-Gruppe weiter: Die Henkell & Co.-Gruppe hat einen Vertrag zum Kauf von 50,67 % der Aktien der Freixenet S.A. unterzeichnet und eine weitreichende, internationale Kooperation mit den verbleibenden Gesellschaftern José Ferrer Sala und José Luis Bonet Ferrer vereinbart. Damit bündeln beide Unternehmen ihre Kräfte zum weltweit führenden Anbieter in der Schaumwein-Branche. Das Angebot und die Länderschwerpunkte ergänzen sich ideal. Während Freixenet für die weltweit führende Cava-Marke steht, verfügt Henkell & Co. mit Mionetto über den weltweit führenden Prosecco und mit Henkell Trocken über den meistexportierten Sekt aus Deutschland. 
Die strategische Partnerschaft soll den Unternehmen neue Märkte und Vertriebswege eröffnen und es ihnen so noch besser ermöglichen, ihre internationale Marktposition weiter auszubauen und nachhaltig zu wachsen. José Luis Bonet Ferrer, Präsident von Freixenet S.A., ergänzte: „Über drei Generationen haben wir Freixenet zum weltweit führenden Cava-Hersteller aufgebaut. Mit Henkell haben wir einen starken, langfristig orientierten Partner gefunden, der Freixenet deutlich stärken und dabei helfen wird, unsere Identität und Tradition zu bewahren – zukünftig mit einer noch stärkeren internationalen Präsenz.“ 
„Die Oetker-Gruppe setzt den Ausbau ihrer Geschäftsfelder konsequent weiter fort“, erklärte Dr. Albert Christmann, persönlich haftender Gesellschafter der Dr. August Oetker KG. „Mit dem Erwerb der Anteile an Freixenet stärken wir die internationale Marktposition unserer Sekt- und Weinsparte und legen damit gleichzeitig ein solides Fundament für gemeinsames nachhaltiges Wachstum in diesem Geschäftsfeld.“ 
Dr. Andreas Brokemper (Bild, S. 7), Sprecher der Geschäftsführung von Henkell, sagte: „Henkell und Freixenet verbindet eine gemeinsame unternehmerische Vision. Wir freuen uns, als Partner die Chancen im weltweit wachsenden Schaumweinmarkt wahrzunehmen. Gemeinsam können wir unseren Kunden eine globale Expertise und ein in der Branche einzigartiges Sortiment erstklassiger Marken und Spezialitäten bieten.“ Der Kauf der Anteile steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Kartellbehörden. 
Die Henkell & Co.-Gruppe ist ein internationaler Sekt-, Wein- und Spirituosenhersteller mit Sitz in Wiesbaden.

Die Gruppe verfügt über Tochterunternehmen in 21 Ländern und exportiert seine Marken in mehr als 100 Staaten weltweit. In zahlreichen Ländern ist sie Marktführer für Sekt, Prosecco, Wein oder diverse Spirituosengattungen. Zur Gruppe zählen Marken wie Fürst von Metternich, Mionetto Prosecco, Henkell Trocken, Mangaroca Batida de Côco und Wodka Gorbatschow. Die Henkell & Co.-Gruppe ist Teil der familiengeführten Oetker-Gruppe. 

Freixenet ist als familiengeführtes Unternehmen Spaniens größter Getränke-Exporteur und weltweiter Cava-Marktführer. Die Wurzeln des 1914 gegründeten Unternehmens Freixenet reichen zurück bis 1861. Der Stammsitz des Unternehmens liegt in Sant Sadurní d’Anoia bei Barcelona. Neben dem Hauptsitz unterhält Freixenet, zu denen Marken wie Freixenet, Mederaño, Mia, Segura Viudas und Gloria Ferrer zählen, Dependancen in 19 Ländern weltweit und distribuiert seine Marken darüber hinaus in 109 Länder. 

Kontaktieren

Henkell & Co. Sekt-kellerei KG
Biebricher Allee 142
65187 Wiesbaden
Germany
Telefon: 0611 63 0
Telefax: 0611 63 351

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.