27.04.2016
News

Getränkeindustrie: South Wine Company setzt auf Fülltechnologie und Verpackungen von SIG Combibloc

Norman Gierow von SIG Combibloc sieht die aseptische Kartonpackung in der Welt der Qualitätsweine angekommen

  • Abb. 1: Qualitätsweine der Marke „Odyssey“ in aseptischen Kartonpackungen von SIG Combibloc. © SIG CombiblocAbb. 1: Qualitätsweine der Marke „Odyssey“ in aseptischen Kartonpackungen von SIG Combibloc. © SIG Combibloc

Der Weinspezialist South Wine Company (SWC) erweitert seine Verpackungsrange und bringt Qualitätsweine der Marke „Odyssey“ jetzt auch in aseptischen Kartonpackungen auf den russischen Markt. Dazu setzt das Unternehmen auf die Fülltechnologie und die Verpackungen von SIG Combibloc. Vier halbtrockene Weine aus eigenem Anbau bietet SWC in der Kartonpackung Combibloc Slimline 1.000 ml an. Bisher kamen die Weine ausschließlich in Glasflaschen auf den Markt. Vyacheslav Merkulov, stellvertretender Generaldirektor der South Wine Company: „Wir haben uns entschieden, unsere Weine, die ausschließlich aus unseren eigenen Weinanbaugebieten auf der Halbinsel Taman stammen, nun auch in Kartonpackungen von SIG Combibloc anzubieten. Wir sind überzeugt davon, dass diese Verpackungen die hohe Qualität unserer Weine sichern und perfekt zu den Convenience-Anforderungen moderner Verbraucher passen.“ Am Standort Krasnodar, in unmittelbarer Nähe zu den Weinfeldern, wurde daher eine Füllmaschine des Typs CFA 310 von SIG Combibloc zur Abfüllung von Combibloc Slimline installiert. Norman Gierow, Head of Global Product Management Market bei SIG Combibloc: „Wir beobachten, dass weltweit nicht mehr nur günstige Tafelweine, sondern mehr und mehr auch gute Standardprodukte und Qualitätsweine ihren Weg in die aseptische Kartonpackung finden.“

Kontaktieren

SIG Combibloc GmbH
Rurstr. 58
52441 52441 Linnich
Germany
Telefon: 02462 79 0
Telefax: 02462 79 2519

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.