07.06.2018
News

Erstes VEA-Energieeffizienznetzwerk im Münsterland gegründet

  • Abb.: Das Treffen zur Gründung des ersten VEA-Energieeffizienznetzwerk im Münsterland in Versmold. Die Unternehmen arbeiten gemeinsam für den Klimaschutz und eine Senkung des Energieverbrauchs. (© VEA 2018)Abb.: Das Treffen zur Gründung des ersten VEA-Energieeffizienznetzwerk im Münsterland in Versmold. Die Unternehmen arbeiten gemeinsam für den Klimaschutz und eine Senkung des Energieverbrauchs. (© VEA 2018)
Vom Lebensmittelerzeuger bis zum Automobilzulieferer – Unternehmen aus verschiedenen Branchen im Münsterland wollen in den kommenden vier Jahren gemeinsam für mehr Energieeffizienz einstehen. Sie haben sich dafür gestern zu einem Regionalen Netzwerk für Energieeffizienz (REGINEE) unter Federführung des VEA zusammengeschlossen. Im REGINEE Münsterland werden sie ihre Erfahrungen in der Energieoptimierung miteinander teilen und so voneinander lernen.  
André Behrmann, Geschäftsführer der Franz Wiltmann GmbH & Co. KG erläuterte die Gründe seiner REGINEE-Teilnahme: „Als Familienunternehmen übernehmen wir seit über 125 Jahren Verantwortung für unsere Mitarbeiter, Kunden aber auch für unsere Umwelt. Durch unser Engagement im REGINEE Münsterland wollen wir beim Thema Ressourcenschonung und Energieeffizienz einen weiteren Schritt gehen – für unsere eigene Energiekostenoptimierung und für den Umweltschutz. Wir freuen uns, mit dem REGINEE ein Netzwerk gefunden zu haben, das beide Ansprüche vereint.“
„Der branchenübergreifende Wissensaustausch in einem REGINEE hilft Unternehmen dabei, gemeinsam mehr aus Energie zu machen“, sagte Dr. Volker Stuke, Hauptgeschäftsführer des VEA.

Folgende Unternehmen nehmen am REGINEE Münsterland teil:

  • Hanna-Feinkost AG, Delbrück,
  • Franz Wiltmann GmbH & Co. KG, Versmold/Peckeloh,
  • OKE Automotive GmbH & Co. KG, Hörstel,
  • Setex-Textil GmbH, Hamminkeln-Dingden,
  • Heinrich Borgmeier GmbH & Co. KG, Delbrück,
  • Vossko GmbH & Co. KG, Ostbevern,
  • Papierfabrik Vreden GmbH, Vreden,
  • Hermann Biederlack GmbH & Co. KG, Greven.
Weitere REGINEE befinden sich derzeit bundesweit in der Gründung, sie sind Teil des Nationalen Aktionsplans Energieeffizienz (NAPE) und der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke (IEEN) der Bundesregierung.

500 Netzwerke mit jeweils acht bis zwölf Teilnehmern sollen bis Ende 2020 geschaffen werden, 100 davon will der VEA unterstützen.

Kontaktieren

VEA – Bundesverband der Energieabnehmer e.V.
Zeißstraße 72
30519 Hannover

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.