31.03.2014
News

Dr.-Ing. Fritz Jacob übernimmt Leitung des Forschungszentrums Weihenstephan

Neuer Honorarprofessor mit umfassender Erfahrung in der Brau- und Getränkeindustrie

Die Technische Universität München (TUM) hat Dr.-Ing. Fritz Jacob zum Honorarprofessor ernannt. Jacob leitet das Forschungszentrum Weihenstephan für Brau- und Lebensmittelqualität (BLQ), ein wichtiges Bindeglied zwischen Forschung, Lehre und Praxis. Als Honorarprofessor wird er seine Lehrtätigkeit für die Studienfakultät Brau- und Lebensmitteltechnologie mit Blick auf die Qualitätssicherung weiter ausbauen. Er ist Geschäftsführer und wissenschaftlicher Direktor des Forschungszentrums Weihenstephan der TUM. Als international anerkannter Experte berät Jacob die Brau- und Getränkeindustrie weltweit und hat zahlreiche Forschungsprojekte auf den Weg gebracht. Durch seine internationalen Kontakte sowie Aktivitäten in zahlreichen Kommissionen und Verbänden ist Jacob bestens vernetzt – zum Vorteil für die Studierenden im Hinblick auf den Einstieg ins Berufsleben und mögliche Praktika während des Studiums.

Kontaktieren

TUM Technische Universität München
Baumbachstraße 7
81245 München
Germany

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.