28.04.2016
News

Der Spezialist für Inhalts- und Zusatzstoffe Symrise erzielte einen Umsatz- und Ertragsschub

Symrise steigerte den Umsatz im Geschäftsjahr 2015 um 23% auf 2.601,7 Mio. €

Symrise verzeichnete eine hohe Nachfrage in allen Regionen und steigerte den Umsatz um 23% (währungsbereinigt 18%) auf 2.601,7 Mio. € (2014: 2.120,1 Mio. €). Das EBITDA legte mit 23% ebenfalls kräftig zu und stieg auf 572,2 Mio. € (2014 normalisiert: 464,5 Mio. €). Die EBITDA-Marge erreichte mit 22,0% ein hervorragendes Niveau (2014 normalisiert: 21,9%). Der Periodenüberschuss steigt um 17% auf 246,8 Mio. € (2014 normalisiert: 211,6 Mio. €). Das Ergebnis je Aktie erhöhte sich von normalisiert 1,69 € auf 1,90 € und entspricht einem Anstieg von 13% gegenüber dem Vorjahr. Vor dem Hintergrund der erfreulichen Ergebnisentwicklung schlagen Vorstand und Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2015 eine Dividende von 0,80 € vor (2014: 0,75 €). Dr. Heinz-Jürgen Bertram, Vorstandsvorsitzender der Symrise AG, sagte: „Das Geschäft spürbar ausbauen lautete die Maßgabe für Symrise im Jahr 2015. Wir investierten gezielt in Wachstum sowie den Ausbau von Kompetenzen und Know-how. Die Vorteile lassen sich klar an unserem Portfolio ablesen: Es reicht längst über das traditionelle Produktspektrum hinaus und bedient neue, strategische Geschäftsfelder. Dazu gehören funktionale Inhaltsstoffe für Produkte des täglichen Bedarfs. Wir zählten 2015 erneut zu den am schnellsten wachsenden Unternehmen unserer Branche.“

Kontaktieren

Symrise
Mühlenfeldstr. 1
37603 Holzminden
Telefon: +49 5531 90 1721

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.