12.07.2018
News

Cleanzone 2018

Immer mehr Hersteller von Wurst- und Fleischprodukten setzen Reinräume ein.
 
Das hängt mit der Sensibilität des Produktes zusammen. Hier sind es vor allem die Teilschritte „Schneiden“ und „Verpacken“, die unter Reinraumbedingungen durchgeführt werden. Welche Vorteile haben diese Maßnahmen? Die Erfahrung zeigt, dass sich die Gesamtkeimzahl deutlich reduzieren lässt und damit die Haltbarkeit erheblich steigt.
 
Außerdem kann auf Konservierungsmittel oder das Befüllen mit Inertgas verzichtet werden. Mit der Produktion im Reinraum lassen sich somit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Die Anforderungen an die Produktsicherheit und die Qualität werden erfüllt. Experten gehen daher davon aus, dass die Zahl der Reinräume in der Lebensmittelindustrie in den nächsten Jahren wachsen wird. Das belegt auch eine Projektarbeit der Hochschule Albstadt-Sigmaringen, die zur letzten Reinraummesse Cleanzone vorgestellt wurde.
 
Vom 23.–24. Oktober 2018 geht die Fachmesse in Frankfurt am Main zum siebten Mal an den Start.
 
Neben den Produktneuheiten und Innovationen der Hersteller bieten zahlreiche Events und Foren die Möglichkeit, aktuelle Themen zu diskutieren und sich mit Experten auszutauschen. Hochkarätige Referenten vermitteln auf der Cleanzone Conference, die in vier Themenblöcke unterteilt ist, Fachwissen zu allen Teilbereichen der Reinraumtechnik. Wer in das Fachgebiet einsteigt, erhält im Modul „Cleanroom for Life“ einen Überblick über alle Aspekte, die bei Bau, Planung und Betrieb eines Reinraums berücksichtigt werden müssen. Dort geht es auch um aktuelle Verfahren zur effizienten Kontrolle der Keimbelastung. Desinfektion und Keimzahlbestimmung sind auch Thema der Vortragsreihe: „Clean Life Sciences – The next level“.
 
Die weiteren Blöcke der Konferenz fokussieren auf Effizienz und die modulare und flexible Gestaltung von Reinräumen sowie Zukunftstrends wie Building Information Modeling. Weitere Informationen zur Fachmesse und ihrem Rahmenprogramm stehen auf der Homepage.
 
Cleanzone
23.–24.

Oktober 2018
Messe Frankfurt, Frankfurt am Main

 

Kontaktieren

Messe Frankfurt
Taunusstr. 7a
65183 Wiesbaden
Germany
Telefon: +49 611 95166 18
Telefax: +49 611 95166 24

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.