10.05.2016
News

Brauereiindustrie: Der Deutsche Brauer-Bund (DBB) meldet gestiegenen Absatz von alkoholfreiem Bier

„Die Zeiten, in denen Alkoholfreies ein reines Autofahrerbier war, sind längst vorbei.“ sagt Holger Eichele, DBB

Nachdem 2014 erstmals die Marke von 5 Mio. hl überschritten wurde, nahm der Absatz alkoholfreier Biere 2015 erneut zu – um 4% auf insgesamt 5,24 Mio. hl. Der Anteil von alkoholfreiem Bier an der Gesamtbierproduktion in Deutschland wuchs damit von 5,4% im Vorjahr auf nun 5,6%. Zusätzlich produzierten deutsche Brauereien 1,2 Mio. hl Malztrunk. Zusammen mit den alkoholfreien Sorten und Malztrunk haben deutsche Brauereien im vergangenen Jahr rund 96 Mio. hl gebraut. Mittlerweile ist jeder 15. Liter Bier, der in Deutschland hergestellt wird, alkoholfrei. Nach wie vor liegen alkoholfreies Pils und alkoholfreies Weizenbier in der Gunst der Verbraucher vorne. Nach Branchenschätzungen legten beide Sorten 2015 im Vorjahresvergleich leicht um knapp 1% zu. Ein starker Anstieg ist für alkoholfreie Biermischgetränke wie etwa Radler zu verzeichnen, deren Absatz 2015 um über 30% gestiegen ist. „Die Zeiten, in denen Alkoholfreies ein reines Autofahrerbier war, sind längst vorbei. Heute sind alkoholfreie Biere ein Lifestyle-Getränk, das durch seine Vielfalt und seinen Geschmack überzeugt und auch von vielen Sportlern geschätzt wird“, so Holger Eichele, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Brauer-Bundes. Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontaktieren

Deutscher Brauer Bund e.V.
Neustädt Kirchstr 7A
10117 Berlin
Germany
Telefon: 030 209167 0
Telefax: 030 209167 99

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.