15.05. - 16.05.2019
Events

Lebensmittel 2.0 – Reduzierungen, Reformulierung, Innovationen

Lebensmittel 2.0: Fresenius-Praxistage stellen Produktrezepturen auf den Prüfstand

Weniger Energie, Zucker, Fette und Salz, aber dennoch ausreichend Nährstoffe wie Vitamine und Mineralstoffe: Die Ansprüche von Politik, Gesellschaft und Verbrauchern an Lebensmittel sind enorm gestiegen. Wie die Industrie auf diese Trends reagieren kann, zeigen die Fresenius-Praxistage am 15. und 16. Mai in Mainz. Unter der Überschrift „Lebensmittel 2.0 – Reduzierungen, Reformulierung, Innovationen“ diskutieren Vertreter aus Industrie, Verbänden und Wissenschaft und stellen Produktrezepturen auf den Prüfstand.

Die „Nationale Reduktions- und Innovationsstrategie“ von Ernährungsministerin Julia Klöckner und ihre Umsetzung in die Praxis sind auf der Tagung ebenso Thema wie neue Formen und Vorschriften für Nährwertdeklaration und Natürlichkeitswerbung. Außerdem erhalten die Teilnehmer Tipps aus der Praxis von Unternehmen wie Danone, Südzucker und GoodMills Innovation. Die Praxistage wagen auch einen Blick in die nahe Zukunft und beleuchten Trends wie personalisierte Ernährung und neue Rohstoffe für innovative Produkte („Superfood“).

Referenten

  • Dr. Bernhard Beitzke, European Industrial Hemp Association (EIHA)
  • Angela Clausen, Verbraucherzentrale NRW
  • Dr. Dirk Cremer, DSM Nutritional Products
  • Prof. Dr. Simone Graeff-Hönninger, Universität Hohenheim
    Prof. Dr. Tilman Grune, Deutsches Institut für Ernährungsforschung
  • Michael Gusko, GoodMills Innovation
  • Andreas Kadi, SRACONSULTING
  • Dr. Andrea Kohl, Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde (BLL)
  • Nadine Küster, Danone
  • Susanne Langguth, Südzucker
  • Sonja Schulz, Zenk Rechtsanwälte
  • Silke Ullmann, BENEO
  • Michael Warburg, IW - Institut Warburg / REWE-Group
  • Markus Zsivkovits, AGES Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.