Verpackung von Brotsnacks in Süd-Spanien

Ishida stattet den Lebensmittelproduzenten Velarte mit neuer Verpackungstechnik aus

  • Abb.1: Die Hochleistungs-Mehrkopfwaage CCW-R befüllt bis zu 260 Beutel pro Minute mit Brotsnacks. © Ishida.Abb.1: Die Hochleistungs-Mehrkopfwaage CCW-R befüllt bis zu 260 Beutel pro Minute mit Brotsnacks. © Ishida.
  • Abb.1: Die Hochleistungs-Mehrkopfwaage CCW-R befüllt bis zu 260 Beutel pro Minute mit Brotsnacks. © Ishida.
  • Abb.2: Betriebsdirektor Santiago de la Guardia Ricart mit verpackten Produkten. © Ishida.

Der spanische Hersteller Productos Velarte S.L. macht ein lukratives Geschäft mit Brotsnacks. Veränderte Marktanforderungen veranlassten das Unternehmen zu einer Umstellung der Packungsgrößen. Mit Verpackungstechnik von Ishida wurde eine Lösung gefunden, die gleichzeitig die Effizienz deutlich steigerte. Das System ITPS (Ishida Total Packaging System) kombiniert eine spezielle Mehrkopfwaage mit zwei Schlauchbeutelmaschinen für Snacks.

Productos Velarte S.L. wurde 1969 gegründet und hat seinen Sitz im südspanischen Catarroja bei Valencia. Das vielfach zertifizierte Familienunternehmen ist auf dem spanischen Markt stark vertreten, beliefert aber auch den Handel in Frankreich und Italien, USA, Japan und China. Velarte produziert knusprige Brotsnacks in vielerlei Variationen. Ein wichtiger Sortimentsbereich ist die Produktreihe „Minuts“ – kleine, rechteckige Brotsnacks in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Die Knabbereien sind auf dem Markt sehr erfolgreich, allerdings geht der Trend zu kleinen Portionen, die Velarte mit den vorhandenen Verpackungsanlagen nicht verarbeiten konnte. Für die Verpackung in Beutel mit 30 g Füllgewicht sollten daher drei ältere Mehrkopfwaagen sowie die angeschlossenen Schlauchbeutelmaschinen ersetzt werden durch eine flexiblere und leistungsstärkere Maschinenlösung. Eine zusätzliche Herausforderung waren die beengten Platzverhältnisse. Das neue System musste gemeinsam mit einer weiteren Verpackungsanlage, einer Gewürzmaschine und mehreren Zuführungen auf einer Fläche von nur 5 x 3 Metern untergebracht werden.

Kompaktes Verpackungssystem

Ishida lieferte ein äußerst kompaktes Verpackungssystem, das binnen zwei Wochen installiert war. Das ITPS kombiniert eine Hochleistungs-Mehrkopfwaage CCW-R mit zwei Snacks-Schlauchbeutelmaschinen vom Typ Atlas. Die nierenförmig konstruierte 18-Kopf Waage ist zweigeteilt und ihre spezielle Geometrie bewirkt eine hocheffiziente Beschickung der Schlauchbeutelmaschinen. Dank der Doppel-Rotations-Siegelbacken entstehen Siegelnähte in hervorragender Qualität an beiden Beutelenden und auch rückseitig. Zum Schutz vor den mitunter extremen Temperaturen und der Luftfeuchtigkeit Südspaniens wurde die Waage mit einer klimatisierten Einhausung versehen, sodass sogar Schokoladen-Brotsnacks mit hoher Geschwindigkeit verarbeitet werden.

Die perfekt integrierte Anlage verpackt pro Minute bis zu 260 Beutel mit 30 g Füllgewicht. Damit erreicht das ITPS System 17 % mehr Ausstoß als die drei Vorgängeranlagen zusammen. Aber die neue Anlage ist nicht nur schneller, sondern auch viel genauer als die zuvor eingesetzten Maschinen. Die Füllgewichte liegen jetzt zwischen 30,2 und 30,5 Gramm, was einem Produktverlust von nur noch 0,75 % entspricht. „Dieser Wert ist eine enorme Verbesserung und sehr beeindruckend angesichts von 10 bis 15 Produktstücken pro Beutel und durchschnittlichen Stückgewichten von zwei bis drei Gramm“, kommentiert Betriebsdirektor Santiago de la Guardia Ricart.

Getrennter Betrieb minimiert Stillstandzeiten

Besonders wichtig für Velarte ist auch die hohe Verfügbarkeit des im Dreischichtbetrieb eingesetzten Verpackungssystems. Denn beim Produktwechsel wird nur eine Hälfte der Anlage gestoppt, während der andere Teil autark weiterarbeitet. Reinigungsmaßnahmen lassen sich ohne Werkzeug schnell und einfach durchführen. Die Wechsel der Produkte geschehen über den Abruf von Voreinstellungen, die Mehrkopfwaage und die Schlauchbeutelmaschinen werden über nur einen Touchscreen bedient. Die Modernisierung hatte noch einen weiteren angenehmen Effekt für Velarte. Weil die Bedienung der Ishida Anlage 50% weniger Arbeitsaufwand verursacht, können die so entlasteten Mitarbeiter heute für andere Aufgaben eingesetzt werden. Santiago de la Guardia Ricart urteilt: „Die schnelle Reaktion auf veränderte Marktanforderungen ist eine große Stärke von Velarte, gerade auch im Wettbewerb mit den großen Konzernen. Mit Ishida hatten wir den richtigen Partner für eine prompte Anpassung der Produktionsanlagen mit durchschlagendem Erfolg.“

Autor(en)

Kontaktieren

Ishida GmbH
Max-Planck-Str. 2
74523 Schwäbisch Hall
Germany
Telefon: +49 791 94516 0
Telefax: +49 791 94516 99

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.