Verpackung: Teebeutelumschläge der Marke Tree of Tea von Mymuesli aus dem Barrierepapier Leine Guard M von Sappi

Aromaschutz, Siegelfähigkeit, Benutzerfreundlichkeit, Recycling und eine Barrierefunktion gegen Mineralölgemische

  • Abb.1: „Das Barrierepapier Leine Guard M von Sappi bietet viele Vorteile und erfüllt unsere hohen Anforderungen. Wir sind sehr zufrieden mit unseren Tree of Tea Teebeutelumschlägen“, sagt Tobias Reiner, Produktmanager für Tree of Tea bei Mymuesli.Abb.1: „Das Barrierepapier Leine Guard M von Sappi bietet viele Vorteile und erfüllt unsere hohen Anforderungen. Wir sind sehr zufrieden mit unseren Tree of Tea Teebeutelumschlägen“, sagt Tobias Reiner, Produktmanager für Tree of Tea bei Mymuesli.
  • Abb.1: „Das Barrierepapier Leine Guard M von Sappi bietet viele Vorteile und erfüllt unsere hohen Anforderungen. Wir sind sehr zufrieden mit unseren Tree of Tea Teebeutelumschlägen“, sagt Tobias Reiner, Produktmanager für Tree of Tea bei Mymuesli.
  • Abb. 2: Für die Teebeutelumschläge seiner Marke Tree of Tea verwendet das Unternehmen Mymuesli das innovative Barrierepapier Leine Guard M von Sappi.
  • Abb. 3: Das feine und klare Markenbild von Tree of Tea mit seinen vielen dezenten Farben wurde drucktechnisch optimal von Nocke Verpackung umgesetzt.

Die Kriterien Aromaschutz, Siegelfähigkeit, Benutzerfreundlichkeit, Recycling sowie haptische und optische Wirkung waren bei der Auswahl des Verpackungsmaterials für die Teebeutelumschläge der Marke Tree of Tea essentielle Anforderungen. Mit dem innovativen Barrierepapier Leine Guard M von Sappi hat das erfolgreiche Start-up-Unternehmen Mymuesli eine Verpackungslösung gefunden, die all diese Kriterien erfüllt. Zusätzlich liefert das Papier noch eine Barriere gegen Mineralölgemische.

Start-up Mymuesli

Die Erfolgsgeschichte des Unternehmens Mymuesli GmbH beginnt am 30. April 2007. An diesem Tag ging das erfolgreiche Start-up-Unternehmen mit seinem Produktangebot online. Das Erfolgsrezept ist recht einfach: individuell zusammenstellbares Bio-Müsli wird über das Internet verkauft. Im Laufe der Zeit wird Mymuesli mit diversen Preisen, wie etwa dem Deutschen Gründerpreis 2013 in der Kategorie Aufsteiger ausgezeichnet. Neben dem Kerngeschäft von Bio-Müsli erweitert das Unternehmen sukzessive sein Angebot. So werden heute auch Kaffee (Green Cup Coffee), Tee (Tree of Tea) und Saft (Oh! Saft) online vertrieben. Zusätzlich zu der Vertriebsschiene Internet hat das Unternehmen mittlerweile über 49 Läden in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Schweden eröffnet, in denen die Produkte auch direkt vor Ort angeboten werden.

Tree of Tea: Handverlesene Bio-Blatt-Tees

Im Jahr 2013 erweiterte Mymuesli sein Produktangebot um das Teesortiment der Marke Tree of Tea. Dabei folgte das Unternehmen seiner bisherigen Philosophie: Premium-Bioqualität zu fairen Preisen anzubieten. Im Vergleich zu handelsüblichen Teesorten besitzen Tree of Tea Produkte größere Teeblätter und Blüten. Dies sorgt für eine bessere Entfaltung der Aromen und einen unverwechselbaren Teegeschmack. Bisher gab es die diversen Tree of Tea Teesorten nur lose in Dosen zu kaufen. Nun wurde das Angebot um den Verkauf von Teebeuteln erweitert. Teefreunde können  heute vier verschiedene Sorten in Teebeuteln kaufen, diese einfach zubereiten und genießen. Die klassisch-schlichten Umverpackungen enthalten jeweils 20 Envelopes, die die handgenähten Teebeutel ummanteln und schützen.

Bei der Entwicklung der Teebeutelumschläge legten die Verantwortlichen von Mymuesli sehr großen Wert auf die hohe Produktsicherheit bzw.

den Erhalt der Premiumqualität sowie auf das haptische und optische Erlebnis. „Wir wollten bei den Teebeutelumschlägen keine Kompromisse eingehen und haben deshalb nach einer ganzheitlichen und nachhaltigen papierbasierten Verpackungslösung gesucht“, begründet Tobias Reiner, Produktmanager für Tree of Tea bei  der Mymuesli GmbH den intensiven Entwicklungs- und Auswahlprozess.  Bei der Suche nach der optimalen Verpackungslösung wendete sich das Unternehmen an die Verpackungsspezialisten von der L. F. C. Nocke GmbH & Co. KG – Nocke Verpackung.

Vielseitige Anforderungen an das Verpackungsmaterial

Gemeinsam mit den Experten von Nocke Verpackung wurde ein Anforderungskatalog für die Materialauswahl der Teebeutelumschläge erarbeitet. Dabei wurden Kriterien in den Bereichen Produktsicherheit, Verpackungsfunktionalität und haptische sowie optische Wirkung definiert. Erste Priorität hatte der Bereich Produktsicherheit, um eine hohe Produktqualität zu gewährleisten. Wichtiges Kriterium war und ist dabei ein guter Aromaschutz. In diesem Zusammenhang wurde auch die Siegelfähigkeit des Materials als wichtige Funktionalität spezifiziert. Denn die Umschläge sollten nicht gerändelt sondern versiegelt werden, um sie besser zu verschließen.  Als weitere Kriterien wurden eine einfache Aufreißmechanik sowie eine sehr gute Recyclingfähigkeit als Verpackungsfunktionalitäten für die Materialauswahl festgelegt.

Optik und Haptik der Teebeutelumschläge

Der Teekonsum wird vom Verbraucher häufig mit dem Attribut „Genießen“ assoziiert.  Deshalb war es für Mymuesli sehr wichtig, dass auch die Teebeutelumschläge durch ihre optische und haptische Wirkung zu einem ganzheitlichen Tee-Erlebnis beitragen. Der natürliche Charakter eines Bio-Blatt-Tees sollte sich in den Teebeutelumschlägen widerspiegeln, wobei gleichzeitig das feine und klare Markenbild von Tree of Tea mit seinen vielen dezenten Farben drucktechnisch optimal umgesetzt werden musste.  Aufgrund der Vielzahl von unterschiedlichen Anforderungskriterien, war allen Beteiligten sofort klar, dass nur eine papierbasierte Verpackungslösung sämtliche verlangte Aspekte erfüllen kann.

Benchmark von Papieren

Im nächsten Schritt der Materialauswahl wurde dann eine weitere Eingrenzung der papierbasierten Lösungsmöglichkeiten vorgenommen. So wurde Papier mit einer Alu- oder PLA-Beschichtung aussortiert, da der Verbund zu fest, nicht gut aufreißbar und schlecht recycelfähig war. Im Rahmen eines Benchmarks wurden dann die zehn verbliebenen Papiere untersucht. „Die meisten Spezialpapiere waren für unsere Anwendung nicht geeignet. Entweder hatten die Papiere eine zu glatte Oberfläche oder die Druckqualität stimmte nicht“, kommentiert Tobias Reiner den Benchmark. Letztendlich wurden zwei Papiersorten für einen finalen Drucktest ausgewählt. 

Barrierepapier Leine Guard M von Sappi

Dabei konnte das Barrierepapier Leine Guard M von Sappi in allen Kategorien überzeugen. „Wir hatten das Papier Leine Guard M vorgeschlagen, da es eine hervorragende haptische Wirkung mit seiner etwas rau-samtigen Oberfläche und seiner weißen Optik besitzt. Zusätzlich sprachen für das Papier sowohl die Barriere-Eigenschaften gegen Mineralölgemische und bestimmte Aromen, als auch seine gute Heißsiegel- und Recycelfähigkeit“, sagt Carsten Haaks, Geschäftsführer von Nocke Verpackung. Am Anfang hatten die Verpackungsspezialisten noch Bedenken hinsichtlich der Druckqualität, da das Papier keinen speziellen Druckstrich besitzt. Umso positiver waren sie dann von den exzellenten Druckergebnissen überrascht. „Als wir die Leine Guard M Druckmuster in den Händen hielten und die Ergebnisse betrachteten, gab es keine Zweifel mehr. Das Papier hatte uns voll und ganz überzeugt“, ergänzt Carsten Haaks.

Schutz vor Mineralölgemischen

Als weiteren Vorteil bietet das innovative Barrierepapier Leine Guard M von Sappi einen integrierten, hocheffizienten und nachhaltigen Barriereschutz von mindestens 15 Monaten gegen gefährliche Mineralölgemische. Das Thema Mineralölgemische (MOSH/MOAH) in Lebensmitteln wird immer wieder in den Medien diskutiert. Als Ursache gelten in erster Linie recycelte Verpackungen, wie etwa Umverpackungen aber auch Transportverpackungen. Vor allem die lösungsmittelhaltigen Druckfarben aus dem Altpapier sind für die giftigen Kohlenwasserstoffe verantwortlich und können schon bei Zimmertemperatur in die Lebensmittel gasförmig migrieren. In naher Zukunft wird mit einem Erlass von gesetzlichen Vorschriften seitens der Politik gerechnet, um Lebensmittel vor Mineralölgemischen zu schützen. Bei den Tree of Tea Teebeutel-Produkten erhalten die Verbraucher schon jetzt diesen Schutz mit dem Barrierepapier Leine Guard M.

Erfolgreiche Martkteinführung

Die vier Tree of Tea Teebeutel-Produkte wurden mittlerweile erfolgreich in den Markt eingeführt. Die Resonanz bei den Konsumenten ist äußerst positiv und die Gemeinschaft der Tree of Tea Teetrinker wächst von Tag zu Tag. Deshalb muss die aufwendige Abfüllung (handgenähte Teebeutel) und das Verpacken der Teebeutel mit diesem Wachstum Schritt halten. Dabei hilft die sehr gute Siegelfähigkeit von Leine Guard M. Denn durch diese integrierte Funktionalität  werden die Teebeutel sicher und schnell verschlossen. „Das Barrierepapier Leine Guard M von Sappi bietet uns viele Vorteile und erfüllt unsere hohen Anforderungen. Wir sind sehr zufrieden mit unseren Tree of Tea Teebeutelumschlägen“, fasst Tobias Reiner den Einsatz des Sappi Papieres zusammen.


Das Unternehmen

Sappi Europe SA ist der führende europäische Produzent von gestrichenem Feinpapier für Premium-Zeitschriften, Kataloge, Bücher und die High-End Print-Werbung. Mit dem Headoffice in Brüssel ist Sappi Europe bekannt für Innovation und Qualität. Zu dem Angebot an graphischen Sorten gehören Magno, Quatro, Vantage, Royal, Galerie und Galerie Art. Algro, Leine, Parade, Fusion und Atelier sind die innovativen Markenlösungen für Spezialpapiere und Kartone. Sappi-Papiere werden in Papierfabriken produziert, die nach ISO 9001, ISO 14001 und OHSAS 18001 zertifiziert sind. Alle Werke in der Europäischen Union sind nach EMAS registriert. Die europäischen Fabriken von Sappi besitzen die Produktketten-Zertifizierung nach dem Forest Stewardship Council (FSC) bzw. nach dem Programme for the Endorsement of Forest Certification (PEFC). Sappi Europe SA ist ein Geschäftsbereich von Sappi Limited (JSE), einem globalen Unternehmen mit Sitz in Johannesburg, Südafrika. Sappi Limited hat über 12.800 Angestellte und Produktionsstätten in sieben Ländern auf drei Kontinenten, Vertriebsniederlassungen in 50 Ländern und Kunden in mehr als 100 Ländern weltweit.


 

 

Kontaktieren

Sappi Alfeld GmbH
Auf der Mühlenmasch 1
31061 Alfeld
DE
Telefon: +49 5181 77 266

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.