Moderne Laserkennzeichnung

Kennzeichnungstechnik von Domino für die Lakes Free Range Egg Company

  • Abb.1: The Lakes Free Range Egg Company in der Nähe von Ullswater Cumbria, hat eine der besten CO2-Bilanzen in Großbritannien.Abb.1: The Lakes Free Range Egg Company in der Nähe von Ullswater Cumbria, hat eine der besten CO2-Bilanzen in Großbritannien.
  • Abb.1: The Lakes Free Range Egg Company in der Nähe von Ullswater Cumbria, hat eine der besten CO2-Bilanzen in Großbritannien.
  • Abb.2: Der D320i Laser-Codierer leistet die permanente Beschriftung unterschiedlichster Materialien bei niedrigen und hohen Geschwindigkeiten.

Die Lakes Free Range Egg Company, Zulieferer führender britischer Handels- und Food-Service-Ketten, hat mit der Installation von zwei Domino D320i Laser-Codierern die Kennzeichnung von Eier-Umverpackungen revolutioniert. Die D320i Vektorlasersysteme haben einen signifikant positiven Einfluss auf das Produktionsniveau. Sie reduzieren die Zeit zur Überprüfung einer exakten Codierung und vermeiden die Notwendigkeit für menschliches Eingreifen aufgrund der vollständig automatisierten Linien.

Integriert in fünf Verpackungsbahnen, kennzeichnen die D320i Laser-Codierer Eierkartons, die für führende britische Lebensmittelketten, wie z. B. Morrisons, McDonald’s und Booths bestimmt sind. Mark Gaskin, Geschäftsführer bei „The Lakes“, kommentiert: „Im Rahmen der jüngsten Anlagenmodernisierung sahen wir den Zeitpunkt gekommen, auch unser Leistungsvermögen auszubauen. Deshalb suchten wir eine neue Kennzeichnungstechnologie für fünf der insgesamt 14 Verpackungslinien, die bislang mit Spendeaggregaten für Thermoetiketten eines anderen Herstellers bestückt waren.“

Der Domino D320i Laser-Codierer erfüllte die Anforderungen

Lakes verglich mehrere auf dem Markt erhältliche Optionen. Wichtige Kriterien waren dabei die hohen Unternehmensanforderungen und die Eignung im Hinblick auf die Faktoren, die Lakes zur Anschaffung neuer Systeme bewogen hatte. Der energieeffiziente, kompakte und benutzerfreundliche D320i Laser-Codierer ist eines von insgesamt drei Modellen der Domino D-Serie i-Tech Baureihe. Er dient zur permanenten Beschriftung unterschiedlichster Materialien bei niedrigen und hohen Geschwindigkeiten und ist in der Lage, eine unbegrenzte Anzahl von Textzeilen in beliebiger Ausrichtung und in zahlreichen Schriftarten und -größen zu produzieren. „Unsere Betriebsleiterin Maria Harris war der Auffassung, dass mit der Einführung einer Lösung, die den Bedarf menschlichen Eingreifens verringert, weil manuelle Eingriffe zur Überprüfung der Verpackungen und Etiketten entfallen, deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen mit sich bringen und unsere Produktionskapazität erhöhen würde“, ergänzt Mark Gaskin und fährt fort: „Wir beschlossen, von Thermoetiketten abzurücken, um in Zukunft möglichst auf eine Kontrolle der Code-Konsistenz verzichten zu können.

Laserkennzeichnung schlägt Thermoetiketten

Als Domino uns den D320i Laser- Codierer vorstellte, wussten wir sofort, dass diese hochwertige Laserbeschriftung exakt unseren Vorstellungen entsprach.“ The Lakes Free Range Egg Company, mit Sitz in der Nähe von Ullswater Cumbria, ist auf die Lieferung von Bio-Eiern aus Freilandhaltung spezialisiert, die nach strengsten Standards produziert und verpackt werden.

Das Unternehmen nahm 2011 eine hochmoderne Produktionsstätte in Betrieb, die speziell auf die Erzielung einer Netto-THG-Bilanz von Null ausgerichtet ist. Hier wurden im Dezember 2011 die D320i Laser-Codierer installiert. Neben einer der besten CO2-Bilanzen in Großbritannien, kann das Unternehmen zudem einige technisch führende Innovationen aufweisen. Mark Gaskin, Maria Harris und das gesamte Lakes-Team haben seit der Installation der beiden Laser-Codierer bereits so großes Vertrauen in deren Qualität, so dass die fünf Verpackungsbahnen ab sofort vollständig automatisiert laufen und keine manuelle Sichtkontrolle mehr stattfindet. Betriebsleiterin Maria Harris kommentiert die Installation: „Die D320i Lasersysteme wurden nahtlos in die robotergestützten Verpackungsanlagen integriert, die von einem Moba Contiflow-System über fünf Bahnen an der Moba Omnia Eiersortiermaschine bestückt werden. Das Hauptproblem bei Thermoetiketten ist die jederzeit korrekte Positionierung; dies erfordert eine kontinuierliche Überwachung und Einstellung. Die Laser-Codierer hingegen sparen sowohl Arbeitszeit als auch Etikettenmaterial.“ „Die vollständige Integration der D320i Systeme sorgt für einen automatischen Linienstopp im Störungsfall – was zu unserer großen Zufriedenheit erst sehr selten passiert ist. Zudem sind sie sehr zuverlässig und effizient, besitzen eine exzellente Code-Qualität und erzielen bei der direkten Kennzeichnung von Kunststoff-, Polystyrol- oder Zellstofffaserverpackungen eine permanent klare und präzise Beschriftungsqualität. Unser Team schätzt die Bedienerfreundlichkeit und vor allem die Tatsache, dass im Gegensatz zu Etikettierern, das Auffüllen von Verbrauchsmaterialien entfällt, was zu weniger Ausfallzeiten und weiteren Kosteneinsparungen führt.“

Fazit

Mark Gaskin bemerkt abschließend: „Wir sind von den D320i Laser-Codierern begeistert. Sie stellen zweifellos eine bedeutende Innovation dar, durch die unsere Produktionslinien aufgewertet wurden und wir Zeit und Kosten einsparen. Zudem wurde im gesamten Werk eine spürbare Steigerung der Qualität und Geschwindigkeit ermöglicht. Wie jedes Unternehmen, suchen wir nach Expansionsmöglichkeiten, und wir sind überzeugt, jetzt die richtigen Werkzeuge dafür an der Hand zu haben.“

Autor(en)

Kontaktieren

Domino Deutschland GmbH
Lorenz-Schott-Str. 3
55252 Mainz-Kastel
Germany
Telefon: +49 6134 250 50

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.