Robuster, ölfreier Kreuzkopfkolbenkompressor TRZ 1000 von Mehrer Compression für lebensmittelechte Prozesse

Vertikalbauweise spart Platz und Lebenszykluskosten

  • Abb. 1: Die Hauptkomponenten des Kreuzkopfkolbenkompressors TRZ 1000 aus Sphäroguss machen den Verdichter extrem robust und langlebig.Abb. 1: Die Hauptkomponenten des Kreuzkopfkolbenkompressors TRZ 1000 aus Sphäroguss machen den Verdichter extrem robust und langlebig.
  • Abb. 1: Die Hauptkomponenten des Kreuzkopfkolbenkompressors TRZ 1000 aus Sphäroguss machen den Verdichter extrem robust und langlebig.
  • Abb. 2: In der Vertikalbauweise erschließt der TRZ 1000 auch beengte Einbauverhältnisse.

Gerade in der Brauindustrie spielt die CO2-Rückgewinnung eine entscheidende Rolle: Das Kohlendioxid, das bei der Gärung entsteht, wird aufbereitet, gereinigt und später dem Prozess wieder zugeführt. Der zu diesem Zweck eingesetzte Kompressor darf das Nahrungsmittel dabei keinesfalls kontaminieren. Öl als Schmierstoff muss daher vollkommen getrennt gehalten werden, insbesondere wenn ein lebensmittelechter Prozess nachgelagert ist.

Kompressor TRZ 1000

Die Mehrer Compression GmbH hat aus diesem Grund einen völlig ölfrei verdichtenden, zweistufigen Kompressor entwickelt: Der TRZ 1000, der erstmals auf der Brau Beviale 2016 vorgestellt wurde, zeichnet sich durch seine schlanke, vertikale Bauform, sowie seine vielfältige Einsatzweise aus. Neben Kohlendioxid kann er für alle gängigen Prozessgase und toxischen Gase verwendet werden.

Der zweistufige, ölfreie Kreuzkopfkolbenkompressor, der bei atmosphärischem Saugdruck einen Massenstrom von bis zu 1.100 kg/h erreicht, verzichtet im Verdichtungsprozess völlig auf eine Ölschmierung und ist dadurch ideal für die Lebensmittelbranche geeignet. Neben der CO2-Rückgewinnung im Brauprozess wird er beispielsweise für die Anreicherung von Getränken mit Kohlendioxid oder zur Verdichtung von CO2 bei der Trockeneisproduktion eingesetzt. Aber auch toxische Gase und Prozessgase wie Methan, Wasserstoff, Biogas, Stickstoff oder Biomethan können mit dem TRZ 1000 verdichtet werden. Der wassergekühlte Kompressor arbeitet bei einem Saugdruck von bis zu 2,0 bar und einem Enddruck bis zu 26 bar.

Vertikale Bauweise für mehr Platz

„Die Prozessgasmaschine folgt einem schlanken, platzsparenden, vertikalen Design, wodurch sie im Vergleich zu horizontalen Verdichtern deutlich weniger Raum benötigt“, erklärt Hartwig Alber, Marketing & Business Development bei Mehrer Compression. Die niedrige Bauhöhe und geringe dynamische Masse sorgen außerdem für einen vibrationsarmen Betrieb. An einem Panel werden alle relevanten Betriebsparameter des TRZ 1000 wie Temperaturen und Drücke angezeigt. Die Maschine ist sowohl für den Riemen-, als auch den Direktantrieb geeignet.

Robuste Konstruktion und niedrige Lebenszykluskosten

Die Bauweise des TRZ 1000 mit den Hauptkomponenten aus Sphäroguss machen den Verdichter extrem robust und langlebig; der Kompressor ist auf eine Einsatzdauer von über 20 Jahren ausgelegt.

Durch fundiertes Know-how und den Einsatz von hochverschleißfesten Materialien im Bereich der Kolben- und Führungsringe sowie der optimierten Kolbenstangenabdichtungen liegt die Lebensdauer der Dichtelemente weit über dem marktüblichen Wartungsintervall von 8.000 Betriebsstunden. Dies führt zu einer erheblichen Minderung der Produkt-Lebenszykluskosten.

Ungeplante Produktionsstillstände und daraus resultierende finanzielle Einbußen durch Produktionsausfälle werden durch die einfache, regelmäßige Wartung vermieden. Durch die absolut ölfreie Verdichtung liefert der TRZ 1000 jederzeit sauberes Prozessgas - eine Verschmutzung der nachgelagerten Systeme kann generell ausgeschlossen werden. Somit entfallen aufwändige Reinigungsverfahren, die mit hohem Zeit- und Kostenaufwand verbunden sind.

Der Lieferumfang - von einzelnen Kompressorblöcken bis hin zu kompletten Kompressor-Systemen, die jeweils individuell an Kundenvorgaben angepasst werden - sorgt in Verbindung mit kurzen Lieferzeiten zu geringeren Projektlaufzeiten bei der Installation neuer Anlagen. Mehrer Compression bietet darüber hinaus einen weltweiten Service für alle Anlagen.

Vielseitig einsetzbar, individueller Lieferumfang

Der TRZ 1000 kann, je nach Bedarf, in drei verschiedenen modularen Bauformen erworben werden: Als Kompressorblock, der kundenseitig in die Gesamtanlage integriert wird, als schlankes Kompressoraggregat mit Antrieb und Überwachung, oder als komplette Anlage. Letztere besteht aus dem Kompressoraggregat inklusive Steuerung und kann mit Komponenten wie z. B.  einem Gastrockner, einer Wasserkühlungseinheit oder einer Schallschutzhaube versehen werden. Der Lieferumfang wird optimal auf den Anwendungsfall gemäß dem Leitbild „Customized Compression“ abgestimmt. Neben dem Lebensmittelsektor kann der TRZ 1000 auch in den Bereichen Maschinenbau, Chemie, Petrochemie, Rohstoffe und Umwelt, beispielsweise für die Verdichtung von Rohbiogas vor der Aufbereitung, eingesetzt werden.

Kontaktieren

Mehrer Compression GmbH
Rosenfelder Straße 35
72336 Germany
Telefon: +49 7433 2605 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.