15.06.2017
News

Forschung und Entwicklung: Neues Project Center für mikrofluidische Lab-on-a-Chip-Systeme in Dublin

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT und die Dublin City University fördern das Projekt mit je 2,5 Mio. €

  • Abb. 1: Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. Name und Funktion der abgebildeten Personen siehe Text. © Foto Nick BradshawAbb. 1: Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. Name und Funktion der abgebildeten Personen siehe Text. © Foto Nick Bradshaw
  • Abb. 1: Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. Name und Funktion der abgebildeten Personen siehe Text. © Foto Nick Bradshaw
  • Abb. 2: Lab-on-a-Chip-System. © Foto Fraunhofer IPT

Am 9. Mai 2017 hat die Fraunhofer-Gesellschaft ihr erstes „Project Center“ in Irland eröffnet. Die neu gegründete Forschungseinrichtung trägt den Namen „Fraunhofer Project Centre (FPC) for Embedded Bioanalytical Systems at Dublin City University“ und ist eine Kooperation des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie IPT aus Aachen und der Dublin City University (DCU). Das FPC bündelt die Kompetenzen der beiden Partner in der Entwicklung mikrofluidischer Lab-on-a-Chip-Systeme, die z.B. für Anwendungen in der Medizin, Pharmazeutik, Produktion und Analytik zum Einsatz kommen können. Die Science Foundation Ireland und Fraunhofer unterstützen die Partnerschaft mit je 2,5 Mio. € zunächst für einen Zeitraum von fünf Jahren.

Lab-on-a-Chip-Systeme

Lab-on-a-Chip-Systeme werden bereits heute für Vor-Ort-Untersuchungen von Wasser, Lebensmitteln oder Chemikalien genutzt. Ziel des neuen Fraunhofer Project Centers ist es, sowohl die Systeme als auch die Technologien zu ihrer Herstellung weiter zu entwickeln und dadurch ihre Verfügbarkeit zu verbessern und Anwendungskosten zu senken. Während sich die irischen Partner der Dublin City University besonders mit dem Design und den technischen Spezifikationen, etwa für Anwendungen in der Medizin, der Umwelttechnik oder in der Lebensmittelindustrie auskennen, steuert das Fraunhofer IPT produktionstechnisches Know-how in der Herstellung funktionalisierter Kunststofffolien, komplexer Spritzgusskomponenten sowie integrierter Messtechnik und gedruckter Elektronik bei.


Das Bild zeigt die Professoren Brian MacCraith (Präsident der Dublin City University) und Reimund Neugebauer (Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft) bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. Im Hintergrund: Die Professoren Fritz Klocke, Institutsleiter des Fraunhofer IPT, und Mark Ferguson, Director General Science Foundation Ireland. (v.l.n.r.).


 

Kontaktieren

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT
Steinbachstr. 17
52074 Aachen
Germany
Telefon: +49 241 8904-0
Telefax: +49 241 8904 198

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.